Wichtiger Dreier

Es war eine zähe Angelegenheit in der ersten halben Stunde.
Nach zuvor drei deftigen Niederlagen in denen man teilweise unter Wert geschlagen wurde
musste gegen das Schlusslicht Frankonia dringend ein Sieg her.

Die Jungs waren klar überlegen vergaben aber wieder gute Chancen. Zweimal sogar völlig frei stehend allein vor dem Tor. Das sich die alte Weisheit mit den vergebenen Chancen nicht bewahrheitete lag an der gut gestaffelten Abwehr die die Kontermöglichkeiten der Gäste entschärfte. Es dauerte bis zur 29 Minute ehe der Bann gebrochen wurde.
Kevin zirkelte einen Freistoß Traumhaft zum1:0 in den Winkel.
Das eingewechselte Duo Paul und Burak auf Rechts sorgten dann für das 2:0 durch Burak.
Paul auf Pass von Kevin netzte zum 3:0 ein.
Die drei Treffer binnen 4 Minuten sorgten für etwas entspanntere Gesichter bei uns Trainern.
Miteiner 3:0 Führung im Rücken sollte es sich leicht spielen jedoch hatte Frankonia jetzt seine beste Phase. Zwar konnten sie unser Tor nicht ernsthaft in Gefahr bringen setzten sich jedoch mehr in unserer Hälfte fest. Langsam übernahmen die Jungs aber wieder das Heft des handeln und drangen Frankonia mehr zurück in die eigene Hälfte.
Was dann zwischen der 53 und der 66 Minute passierte kommt sicher auch nicht alle Tage vor. Jan erzielte auf Vorlage von Timo das 4:0 und Chris auf Vorlage von Kalo in der 66 Minute das 10:0. Kein Tippfehler.
Also 7 Tore innerhalb von 13 Minuten.
Ein Wahnsinn und sicher auch begünstigt durch den Frust der Gäste der mit jedem Treffer größer wurde. 10 Treffer durch 8 Spieler. Jan und Paul trafen doppelt.
Mir tun die Gäste etwas leid den sie haben sich nie aufgegeben und wurden unter Wert geschlagen. Wie die Jungs sich fühlen wissen wir leider aus den letzten spielen selber.
Es war ein deutliches Lebenszeichen der Mannschaft nur haben sie sich hoffentlich noch etwas Schießpulver aufbewahrt für die kommenden Spiele.
Nächstes mal geht es gegen TB 88 Johannis und auch da ist ein dreier eigentlich schon Pflicht wenn das Ziel Klassenerhalt erreicht werden soll.
Die Treffgenauigkeit von Heute und ein etwas besseres Aufbauspiel und dann klappt das schon.

Kommentare sind geschlossen.