U 15 Turnier Feucht

Zum Abschluss der Hallensaison zeigten die Jungs der C1 noch mal sehr gute Leistungen beim U 15 Regio Pokal das 1.SC Feucht.
In der Vorwoche bei der Zwischenrunde der HKM wurde die Endrunde durch Leichtsinnigkeit noch verspielt aber in Feucht zeigte die Mannschaft ihr besseres Gesicht.
Gegen den Ligakonkurrenten von Johannis 88 ging es los und das erste Spiel wurde sicher mit 3:0 gewonnen. Spielerisch war es zum Turnierbeginn schon gut und die Jungs waren aggressiv und eng am Gegner und holten sich den ersten dreier.
Durch die kurzfristige Absage einer Mannschaft war der Spielplan etwas verzerrt und nach nur einem Spiel Pause durften/mussten die Jungs gegen die Spielvereinigung Erlangen wieder ran.
Nach ca. 1 Minute fingen sich die Jungs durch einen unnötigen Freistoss kurz vor dem Strafraum das 0:1 konnten aber kurz darauf durch einen Strafstoss ausgleichen.
Es folgten Möglichkeiten auf beiden Seiten es fielen aber keine Tore mehr. 1:1 der Endstand.
Zum Abschluss der Vorrunde gegen die C 2 des Gastgebers 1.SC Feucht feierten die Jungs dann mit einem 6:0 ein kleines Schützenfest. Zu beginn war es noch ausgeglichen aber die Jungs konnten das Spiel zum Ende hin deutlich gewinnen.
Der Lohn war der erste Platz in der Gruppe B und somit das Halbfinale.
Mit Rednitzhembach wartete der bis dahin schwerste Gegner aber auch hier hatten die Jungs
zu Beginn die Oberhand und gingen mit 1:0 in Führung. Vergebene Chancen rächen sich allerdings und bei einer 3-4 Unterzahl konnte Rednitzhembach ausgleichen.
Beide Mannschaften spielten nun mit dem so berühmten offenen Visier und in einem richtig tollen Spiel erzielten die VFL Jungs das 2:1. Die Abwehr war dann einmal etwas unsortiert und mit einem körperlich sehr großen Einsatz konnte Rednitzhembach ausgleichen.
Es war ein Ausgleich der Kategorie kann man pfeifen muss aber nicht.
Die Möglichkeit zum Sieg war noch da wurde aber leider nicht genutzt.
9 Meter schießen.
Alle 5 Spieler trafen dann mussten die Torhüter ran.
Robin hat im Spiel einige geile Paraden gezeigt verlor aber leider das Duell.
Ohne Robin wären wir allerdings gar nicht in`s 9Meter schießen gekommen.
Er ist ja auch Torwart und das hat er Klasse gemacht.
Im Spiel um Platz 3 ging es wieder gegen die Spielvereinigung Erlangen aber nun war die Luft raus. Das Spiel ging mit 2:5 verloren.
Ärgerlich aber es war ein sehr gutes Turnier mit einer tollen Organisation in einer sehr schönen Halle.
Platz 4 ist für die Jungs bei einem stark besetzten Turnier ein toller Erfolg.

Kommentare sind geschlossen.