Gelungener Saisonstart

6:2 (5:1)  im ersten Ligaspiel gegen den SC Worzeldorf und 4:3 (2:0) im Pokal gegen den TSV Buch.

Der Einstieg in diese Saison gestaltete sich leider sehr anstrengend: Die ersten vier Spiele wurden alle abgesagt oder verschoben. Entsprechend unruhig war das Team vor dem Start. In dieser Saison gilt es mit einem komplett jahrgangsjüngeren Team in der Kreisklasse zu bestehen.Gegen den SC Worzeldorf waren keine fünf Minuten gespielt als Nikos zur frühen Führung traf. Das gab dem Team Sicherheit und Motivation. Das Tempo war hoch und das Pressing funktionierte gut. Ahmet mit einem sehr schönen Halbdistanzschuss und vor allem Dawid mit einem lupenreinen Hattrick sorgen für eine überzeugende Pausenführung. In der zweiten Hälfte riss dann leider der Faden in unserem Spiel. Vor allem die erste Hälfte im zweiten Durchgang war nur orientierungsloses Gestocher. Das machte den Gegner leider unnötig stark. Der zweite Gästetreffer war die logische Folge. Mühsam stabilisierte sich unsere Mannschaft nach diesen Gegentreffer wieder und brachte das Spiel aber letztendlich ungefährdet nach Hause.

Team: Geo / Marian / Christian I / Kevin K / Christian H / Borys / Nikos / Julius / Ahmet / Floppy / Dawid / Kerem / Anwar / Deniz

Tore:  1:0 Nikos / 2:0 Dawid / 3:0 Ahmet / 4:1 Dawid / 5:1 Dawid / 6:2 Ahmet

In der ersten Pokalrunde hieß der Gegner TSV Buch. Das höherklassige Kreisliga-Team aus dem Knoblauchsland ist komplett mit Spielern des älteren Jahrgangs besetzt. Ein ordentlicher Prüfstein also für uns. Unser Team ging selbstbewusst und engagiert in die Begegnung. Das Spiel war auf absolut gleicher Augenhöhe, sowie auf gutem und schnellen Niveau. Unsere Defensive ließ im ersten Durchgang keine nennenswerte Chance zu. Die Offensive verwertete sehr effektiv ihre Chancen. Eine 2:0 Pausenführung durch Treffer von Dawid war der Lohn für die couragierte Leistung unserer Jungs. Im zweiten Durchgang musste der Gegner logischerweise massiver aufrücken. Unser Team hielt aber sehr gut dagegen. Floppy und erneut Dawid erhöhten die Führung sogar auf 4:1. In der vorletzten Spielminute verkürte Buch noch auf 2:4. Das wirkte wie Ergebniskorrektur. Dann kündigte der Schiedsrichter allerdings fünf Minuten Nachspielzeit an, obwohl es im Spiel keinerlei nennenswerte Vorkomnisse oder Unterbrechungen gab. Es wurden schlussendlich sieben höchstanstrengend lange Minuten mit Nervenkitzel für unsere Mannschaft daraus. Die Bucher Jungs mobilisierten nochmal alle Kräfte und rannten an. Bei uns ließen dagegen Konzentration und Kraft nach. Es fiel noch ein weiterer Treffer für die Gäste ehe endlich der erlösende Schlusspfiff kam.

Team: Cem / Marian / Kevin / Christian H / Borys / Nikos / Baes / Julius / Ahmet / Floppy / Dawid / Thomas

Tore:  1:0 Dawid / 2:0 Dawid / 3:0 Floppy / 4:1 Dawid

Kommentare sind geschlossen.