Selber schwer gemacht

Der Gastgeber Eintracht Süd begann stürmisch und holte mit dem ersten Angriff die erste Ecke raus das war es dann aber fast für die erste Halbzeit. . Quasi im Gegenzug erzielte Flo in seinem zweiten Pflichtspiel seinen vierten Treffer. Das 2:0 lies nicht lange auf sich warten. Eine scharfe Hereingabe von Conan wurde von einem Verteidiger unglücklich ins eigene Netz gelenkt. Von nun an hatten die Jungs die Sache voll im Griff verstrickten sich aber zu sehr in klein klein anstatt den Platz zunutzen und die Tore sauber raus zu spielen. Eintracht Süd versuchte über lange Bälle zum Erfolg zukommen kam aber nicht an der Abwehr vorbei. Trotz bester Chancen konnte nur noch Patrick mit einem schönen Schlenzer einnetzen.
Das 3:0 zur Pause war hoch verdient.
Oft wird es bestraft wenn man fahrlässig mit seinen Chancen umgeht und das wäre heute auch fast passiert.
Eintracht Süd hatte keinesfalls aufgegeben und kam mit der berühmten zweiten Luft in die zweite Hälfte. Ehe die Jungs sich umschauten konnte Eintracht durch gütige mithilfe der VFL Defensive auf 2:3 verkürzen. Anscheinend hatten die Jungs das Spiel trotz eingehender Warnung schon abgehakt. Nach dem zweiten Treffer der Gastgeber besannen sich die Jungs dann endlich wieder auf ihre stärken und bekamen wieder mehr Spielanteile ohne allerdings die erneut vorhandenen Großchancen zu nutzen. Mehrmals wurde allein vor dem Tor entweder der Ball nicht richtig getroffen oder der Torwart angeschossen. Es war wirklich zum verzweifeln. Die einfachen machten sie nicht aber die schweren.
Chris brachte nach schönem Lauf über rechts die Flanke scharf auf den zweiten Pfosten und Flo schraubte sich hoch und köpfte ein. Das 4:2 brachte dann endlich wieder etwas ruhe rein.
Eintracht Süd hatte nun nicht mehr die Dynamik und erneut Flo nach Vorarbeit von Patrick stellte den 5:2 Endstand her.
Ein verdienter Sieg der uns Trainern aber nicht gefallen kann da die ausgelassenen Chancen in einem engen Spiel über Sieg und Niederlage entscheiden würden.
Wenn auch nur die hälfte der Chancen genutzt worden wäre hätte es sicher ein zweistelliges Ergebnis gegeben.

Kommentare sind geschlossen.