Schwerer Einstieg in die Rückrunde

C1 kommt beim 1:1 (0:1) gegen die SG II erst sehr spät zu ordentlicher Tagesform.

Extrem motiviert präsentierte sich unser Gegner und bot gleich vier Top-Spieler seiner ersten Mannschaft (Kreisliga-Spitzenreiter) im Aufgebot auf. Trotz drei zufrieden verlaufener Testspiele war die erste Spielhälfte unserer Mannschaft schlichtweg zum Vergessen. Irgendwie passte noch gar nichts: Die Abstimmung und das Zusammenspiel im kompletten Team fehlte. Dazu kamen Stellungsfehler, wenig Lauf- und Einsatzbereitschaft und ein miserables Passspiel. Im Offensivspiel verpufften brotlose Einzelaktionen wirkungslos. Ganz im Gegensatz dazu unser Gegner: Hoch motiviert und  voll konzentriert ging das Team zu Werke. Verstärkt durch vier Leistungsträger ihrer ersten Mannschaft wollten sie offensichtlich unbedingt ein Zeichen im Kampf um die Meisterschaft setzen. Fast schon folgerichtig gerieten war dann auch nach einem Stellungsfehler im Abwehrverhalten schon recht früh in Rückstand.

In der zweiten Halbzeit sprang der Motor in unserem Spiel dann endlich langsam an. Mühevoll erarbeitete sich unsere Mannschaft nun immer mehr die Initiative und Hohheit am Platz. Auch vor dem SG-Tor wurde es jetzt gefährlich. Vergab Nikos freistehend vor dem Tor noch den Ausgleich, so schaffte das kurz später Christian Haidt nach einer guten Ballstaffette im Strafraum. Er belohnte sich damit für seine aufsteigende Form der letzten Wochen. Jetzt waren wir ganz klar am Drücker. Spät aber doch. Weitere gute Torchancen folgten. Der Siegtreffer wollte aber nicht mehr gelingen.

Team: Geo / Christian I / Marian / Kevin / Julius / Anwar / Christian H / Leo / Markus / Kerem / Antony / Floppy / Nikos / Ahmet / Berkan

Tor: Christian H

 

Kommentare sind geschlossen.