Mit Mühe weiter oben dabei

4 : 0 Heimsieg gegen Falkenheim  

Das eine Tabelle nicht unbedingt die wahre Leistungsstärke einer Mannschaft wider spiegelt zeigte unser Spiel gegen Falkenheim eindrucksvoll. Der Gast spielte wahrlich nicht wie eine Mannschaft die auf den vorletzten Platz steht.Mit dem ersten Angriff zeigte Falkenheim sofort das sie nicht zum gratulieren angereist waren die Abwehr war aber wie gewohnt auf den Posten. Es war kein technisch hochklassiges Spiel sondern mehr von Fehlpässen und Hektik geprägt. Zudem wurde das Spiel auf zu engen Raum gespielt was zu den Fehlpässen führte. Hohe Bälle wurden nicht kontrolliert sondern oft planlos nach vorne geschlagen. Die Jungs schafften es nicht ruhe ins Spiel zu bringen.
Nach 23 Minuten war dann endlich etwas Platz auf Links und das 1:0 wurde erzielt.
Am Spiel selber änderte sich trotz des Tores nicht viel.
Damit ging es auch in die Halbzeit.
Diesmal waren es unsere VFL Jungs die besser in die Halbzeit starteten und konnten schnell auf 2:0 und bald darauf auf 3:0 erhöhen. Nun wurde es spielerisch etwas besser.
Falkenheim lockerte etwas die Defensive wodurch es etwas mehr Platz gab aber auch mehr Gefahr für das VFL Tor. Einmal rettete sogar die Latte für den geschlagenen Robin der aber das zu Null über die Zeit brachte. Kurz vor dem Ende fiel durch ein unglückliches Eigentor nach einem Freistoß noch das 4:0.
Durch das etwas bessere Kombinationsspiel war der Sieg verdient auch wenn Falkenheim sich durchaus einen Treffer verdient gehabt hätte aber das zu Null nehmen wir gerne als psychologische Hilfe für unseren Torwart mit.

Kommentare sind geschlossen.