Hauptsache 3 Punkte

VFL – TSV Fischbach 3-1 (1-0) 

Um es kurz zu machen – das war ein Spiel auf äußerst überschaubarem Niveau. Die ersten sieben Minuten waren von Seiten des VFL eigentlich richtig gut gespielt – es wurden aber zwei 1000%ige und eine 100%ige Torchancen vergeben. Danach war das Selbstvertrauen beim VFL weg. Technische und taktische Fehler wechselten sich in „schöner“ Reihenfolge ab. Aber auch der Gegner aus Fischbach konnte nicht zur Verbesserung des Spielniveaus beitragen. Zum günstigsten Zeitpunkt (44.) staubte dann Deniz ab – der Torwart konnte einen Schuss von Mohamed nicht festhalten. Trotz einiger Umstellungen änderte sich auf beiden Seiten nur wenig. In der 71.min wurstelte sich Ruppi am gegnerischen Strafraum durch und Mohamed drosch seine Auflage mit der Spitze ins lange Eck. Eigentlich war der Drops jetzt gelutscht – eigentlich! Eine Unachtsamkeit beim Spielaufbau in der eigenen Hälfte bracht die Gäste aus Fischbach wieder zurück ins Spiel. Aber Aushilfskeeper Ibo und die aufmerksame Innenverteidigung verhinderten Schlimmeres. So war es Ruppi vorbehalten, den VFL endgültig zu erlösen. Nic setzte sich vorher auf der rechten Seite durch, ging bis zur Grundlinie und flankte in den Strafraum. Ruppi nahm die Kugel artistisch direkt und schoss unhaltbar ins lange Eck. Für solche Spiel gilt: Hauptsache 3 Punkte und auf’s nächste Spiel konzentrieren.

Ibo – Mario (Ali) – Enrico – Berkan – Jan K. (Emre) – Dennis – Nic (Alban) – Ruppi – Mohamed S. – Moha – Deniz (Ahmed)

1-0 (44. Deniz/Mohamed S.) 2-0 (71. Mohamed S./Ruppi) 2-1 (74.)
3-1 (Ruppi/Nic)

Kommentare sind geschlossen.