Verdientes Erfolgserlebnis

C2 gewinnt zum Auftakt einer englischen Woche mit  5:3 (3:3) beim TSV Falkenheim.

Mit individuellen Abwehrfehlern in der ersten Hälfte machte sich unser Team unnötig das Leben schwer. In der zweiten Halbzeit bekamen wir das Spiel dann aber sehr gut in den Griff. Bereits nach zwei Minuten gerieten wir wegen einem eklatanten Stellungsfehler unnötig in Rückstand. Doch Berkan erzielte nach 10 Minuten den Ausgleich. Ihm gelang nach längerer Krankenpause ein gutes Comeback. Wer dachte, dass jetzt Ruhe ins eigene Spiel einkehrt, der irrte. Wir gerieten leider gleich wieder unnötig in Rückstand. Doch Altin konnte mit einem sicher verwandelten Elfmeter nach Foul an Muhammet postwendend ausgleichen. Mit einem schönen Kopfballtreffer erzielte erneut Altin nach punktgenauer Flanke von Muhammet danach sogar die erstmalige Führung. Dieser Vorsprung wurde aber mit einem neuerlichen Defensivfehler kurz vor der Pause wieder verschenkt. In der zweiten Hälfte kam dann Ruhe und Sicherheit in die ganze Mannschaft. Die Jungs erarbeiteten sich nun ein klares Übergewicht am Platz und erzielten verdient die beiden Siegtreffer. Nach dem Spiel gegen Sparta Noris war die Fairness des freundlichen Falkenheim-Teams aus der Gartenstadt eine richtiggehende Wohltat. Schwierig zu bespielen war dagegen das viel zu hochgewachsene Gras am Platz.

Team: Geo / Christian / Marian / Benny / Luca / Julius / Altin / Nikos / Thomas / Floppy / Arlind / Berkan / Muhammet.

Tore:  1:1 Berkan  /  2:2 Altin (FE)  /  2:3 Altin  /  3:4 Nikos  /  3:5 Thomas

Kommentare sind geschlossen.