„Flasche leer“

SCHADE, beim VFL war der Kräfteverschleiß nach 3 Spielen und 2 Trainingseinheiten innerhalb einer Woche klar zu spüren. Spritzigkeit und Konzentration fehlten. Dies machte sich vor allem in den Zweikämpfen und dem Passspiel bemerkbar. Flache Pässe wurden sträflich vernachlässigt – stattdessen passte man sich dem Gegner an, der zu 95% mit langen Bällen agierte. Allerdings stand Dergah mit 6 Mann hinten sicher – im Gegensatz zum VFL. Alle drei Gegentreffer entstanden nach Abwehrfehlern:

0-1: fehlende Kommunikation + man brachte den Ball nicht aus der Gefahrenzone
0-2: keine Staffelung in der Abwehr, 6 Mann in Reihe am eigenen 16er
0-3 der Stürmer läuft nach einem Einwurf alleine auf den Torwart zu

Allerdings muss man auch sagen, dass in den drei o.g. Spielen fast immer die gleichen Spieler ran mussten, da die Verletztenliste locker Bayern München mäßige Züge annahm und leider noch annimmt.
Somit werden die nächsten drei Spiele vor den Pfingstferien gegen Fischbach, Hajduk und Sack sehr schwer und müssen mit voller Konzentration angegangen werden!

Kommentare sind geschlossen.