Klare Verbesserung zur Hinrunde

C2 unterliegt 0:4 (0:3) beim Tabellenzweiten ATV Frankonia 1

Mit einer guten Mannschaftsleistung gegen das jahrgangsältere Spitzenteam aus Gebersdorf startet die C2 endlich in die Rückrunde. Der Gegner der Vorwoche (DJK Bayern) war leider nicht angetreten.Beim Hinspiel stand noch ein überrascht und teilweise hilflos wirkender Haufen von Individualballartisten am Platz. Die 0:7 Niederlage läutete damals nicht nur eine schwierige Negativserie, sondern auch einen deutlichen Reife- und Veränderungsprozess in unserem Team ein. Bei dem jetzigen Rückspiel stand nun eine motivierte, kompakte und taktisch disziplinierte Mannschaft als C2 am Platz. Das ist auch die einzige Möglichkeit um gegen leistungsstärkere Gegner ein vernünftiges Spiel zu machen. Die Partie war leider schon in der ersten Hälfte relativ früh entschieden: Zwei hohe Bälle konnte unser Keeper wachstumsbedingt leider nicht mehr erreichen, dazu noch ein schwacher Moment im Abwehrverhalten und es stand 0:3. Bei einem gegnerischen Schuss an die Unterkante der Latte hatten wir auch etwas Glück. Der Ball prallte ins Feld zurück.  In der zweiten Hälfte des durchweg fairen Spiels waren wir dann aber aber gut auf den spielstarken Gegner eingestellt und erarbeiteten uns zwei hochkarätige Konterchancen durch Muhammet. Die Heimmannschaft nutzte die einzige Großchance zum Endstand. Unterm Strich eine sehr gute Vorstellung von unserer Seite. Es heißt jetzt Ruhe bewahren und genauso weitermachen. Und das aller Widrigkeiten zum Trotz: Wir hatten nur einen Wechselspieler (sechs Kranke im Team). Dank geht an Geo von der C1 für seine spontane Hilfsbereitschaft und Gratulation an Arlind für sein gelungenes Pflichtspieldebut.

Team: Geo / Christian / Marian / Thomas / Julius / Baes / Arlind / Nikos / Jonathan / Altin / Floppy / Muhammet

Kommentare sind geschlossen.