U19 wieder in der Spur

Spielbericht SpVgg Nbg – VFL 1-9 (0-4)

Paddy – Deniz/Mario – Jan D. – Ali – Felix/Emre – Nic/Tobi – Dennis – Maxi – Mohamed S. – Jan K./Ibo – Rene

Nach dem schwachen Auftritt in Johannis und dem Spielabbruch gegen Germania zeigte sich der VFL wieder in der Spur. Nach 9 Minuten schoss Dennis eine Flanke von Deniz an die Latte. Den Abpraller köpfte Mohamed ins Netz.
Beim 2-0 verwandelte wieder Mohamed eine leicht abgefälschte Flanke von Deniz. Fünf Minuten später legte Nic am 16er die Kugel nach rechts auf Maxi, der beim Abschluss keine Probleme hatte. Zum 4-0 Halbzeitstand steckte Mohamed die Kugel in der Mitte auf Rene durch, der mit einem Lupfer abschloss.
In der 55. Minute zog Tobi aus 18m einfach mal ab und der Ball landete unhaltbar im langen Eck.
Kurz darauf setzte Mario seinen Gegenspieler auf der rechten Seite stark unter Druck, nahm ihm den Ball ab und bediente Rene mustergültig. Dieser netzte souverän ein.
Dann brachte die VFL Abwehr den Ball nicht aus der Gefahrenzone. Ein Gegenspieler wurde im eigenen 5er angeschossen und der Ball ging ins Netz.
Zehn Minuten später legte Deniz Rene auf der rechten Seite die Kugel mustergültig auf. Rene ging bis zur Grundlinie durch und legte Mohamed den Ball auf.
Die letzten beiden Treffer erzielte Jan K., der die letzten Minuten die 1oer Position ausprobieren durfte. Sein erstes Tor wurde von Maxi vorbereitet, das zweite entsprang einem Elfmeter.
Somit dürfte der „Rasenfluch“ erst mal gebannt sein.

Weiter so, JUNGS!!

 

Kommentare sind geschlossen.