D2 // Das letzte Aufgebot

D2 unterliegt im Nachholspiel bei DJK Sparta Noris 1 mit 1:2 (1:2)

Zum Anpfiff standen genau neun Jungs auf dem Platz. Es fehlten viele wichtige Spieler. Einer war auch noch von einer vorhergehenden Krankheit deutlich geschwächt. Keine guten Vorzeichen für einen guten Kick.
Das Spiel war in der ersten Hälfte fast ein Spiegelbild unseres guten und erfolgreichen Auftrittes bei ATV Frankonia am letzten Samstag: Nach nur 10 Minuten lagen wir bereits mit 0:2 im Rückstand. Drei Tage zuvor hatten wir zu diesem Zeitpunkt selbst 2:0 geführt. Dieser Rückstand war allerdings vor allem im Defensivbereich selbstverschuldet: Unkonzentrierte Gedankenlosigkeit, fehlender Einsatzwille und teils haarsträubende Einzelfehler schenkten dem Gastgeber diese Führung. Danach wachten unsere Jungs auf und nahmen das Spiel endlich an. Unser Gegner präsentierte sich als durchgehend sehr disziplinierte, kompakte und kampfstarke Truppe. Trotzdem kamen wir Mitte der ersten Spielhälfte mit der schönsten Aktion des Tages wieder zurück ins Spiel: Eine Ecke von Lukas landete punktgenau bei Muhammet am langen Pfosten, der den Ball ins Tor köpfte. Fortan mühten sich unseren Jungs und kamen auch noch zu einigen gefährlichen Szenen. Aber man merkte leider auch ganz deutlich das Fehlen einiger Leistungsträger und die mangelnde Kreativität in unserem Spiel. So verrann die Zeit und das Spiel wogte auf keinem technisch hohen Niveau hin und her. Am Ende verbuchten die Hausherren die drei Punkte korrekterweise für sich. Fazit dieses Nachspieltages: Spiele unter der Woche liegen uns weiterhin nicht. Das Fehlen vieler wichtiger Spieler wirkt sich leider massiv negativ auf den Gesamtauftritt der Mannschaft aus. Konzentration und Einsatzbereitschaft ab der ersten Spielminute sind definitiv unerlässlich.

Team: Daniel / Baes / Marian / Julius / Christian / Emir / Marc / Nikos / Lukas / Muhammet

Tore: 1:0 / 2:0 DJK Sparta Noris  /  2:1 Muhammet

Kommentare sind geschlossen.