E2 // Erster Platz bei Regenschlacht

U10-Jugend gewinnt Vatertagsturnier (U11) von DJK Falke

Nachdem es zwei Tage durchgeregnet hatte, fuhren wir etwa unsicher zum DJK Falke, die uns zu einem kleinen Jeder-gegen-Jeden-Turnier eingeladen haben. Doch auch die G-Jugend hat ihr Turnier gespielt, damit hofften wir einfach auf ein großes Regenloch während der Spiele.

Die Hoffnung war vergebens, wir standen zum ersten Spiel gegen den Gastgeber bei anhaltendem Regen auf dem durchgeweichten Platz. Die Gastgeber spielten druckvoll und machten uns vor allem körperlich das Leben schwer. Unsere Kinder wurden gleich in die Zweikämpfe gezwungen. Da es sich überraschenderweise um E1-Mannschaften handelte, hatten wir hier oftmals das Nachsehen. So fiel dann auch das 0:1 nach verlorenem Ball. Wir konnten nur spielerisch dagegenhalten und uns hier Vorteile erarbeiten. Nach sehenswerter Vorarbeit stand eins unserer Kinder frei vorm Tor und machte den verdienten Ausgleich.

Das zweite Spiel ging gegen Eintracht Süd. Auch hier fanden wir schwer ins Spiel und kassierten den ersten Treffer. Doch dann liefen die Kombinationen flüssiger und wir konnten vier sehr schöne Tore erspielen zum Endstand von 4:1.

Der nächste Gegner sollte ein echter Brocken werden: SpVgg Zabo Eintracht. Eine kompakt auftretende Mannschaft, die in den Spielen vorher sehr überzeugend gewonnen hatte. Es war anfangs ein munteres Hin-und-Her, bis wir nach einem Schubser einen Freistoß bekamen. Der wurde zielgenau vorgebolzt und fand den Weg ins Tor. Jetzt wurde es etwas hektischer. Nachdem ein Spieler derb in unseren Stürmer reinrutschte bekamen wir zurecht einen „Elfer“ zugesprochen. Diese Chance liessen wir leider ungenutzt, der Ball schoss knapp über die Latte. Jetzt drehte Zabo richtig auf und belagerte richtiggehend unser Tor. Wir verteidigten mit allem, was wir hatten, kamen aber zu keinen Befreiungsangriffen. Doch entweder schossen die Gegner vorbei, oder unser Torwart hatte seine Hände dazwischen. Einmal schienen alle geschlagen, da köpfte unser Stürmer den Ball gerade noch weg. Mit dem Schlusspfiff waren wir der wirklich sehr glückliche Sieger…

Damit hatten wir jetzt den Matchball auf unserer Seite und konnten mit einem Sieg gegen Glaishammer den Turniersieg klarmachen. Doch da wollten uns die Gegner einen Strich durch die Rechnung machen. Deren Stürmer dribbelte sich mit seinen langen Beinen durch die komplette Abwehrreihe und schob den Ball frech und unhaltbar ein. Gleich konnten wir aber nachsetzen und gegen die gefährlichen und schnellen Spieler Chancen herausspielen. Das klappte auch hervorragend und wir konnten zwei Tore erzielen. Doch dann machte sich der Gegner wieder alleine auf den Weg und war wieder nicht zu halten: 2:2. Unsere Jungs gaben Vollgas und erkämpften sich die Bälle im Mittelfeld. Durch sauber gespielte Kombinationen konnten wir zum Ende hin noch zwei schöne Treffer nachlegen und siegten verdient mit 4:2.

Neben dem tollen Turniersieg gegen den älteren Jahrgang holte sich unser Torhüter dann sogar noch den Preis für den besten Torwart – Glückwunsch!

Fürs Wetter konnten die „Falken“ nichts, doch drumherum haben sie ein tolles Turnier organisiert. Der Schiedsrichter hat sehr gut und fair gepfiffen und der Verkauf war bestens! So liess sich der Vatertag trotz Regen sehr gut aushalten – Danke!

Tore: Albert (1), Mars (3), Max (2), Kevin (4)

pokale

Kommentare sind geschlossen.