C1 // Erfolgreicher Ausflug

SC Worzeldorf : VfL 1 : 3 (0 : 2)

Im Spitzenspiel erster gegen den Dritten waren beide Ersatzbänke durch Konfirmation und Verletzungen sehr minimiert. Der VfL mußte sogar auf einen Feldspieler für die Torwartposition zurückgreifen. Die Natur meinte es gut und schickte frühlingshafte Sonnenstrahlen, die gut für das Gemüt und das Spiel war. Das beste Wetter für einen Ausflug.

Einen Ausflug machte in der 16 min. auch unser linke Aussenverteidiger Marco, der sich aktiv in einen Angriff einschaltete. Am Ende dieses Ausflugs war er im rechten Strafraum des Gegners durchgebrochen und hammerte den Ball aus 20 m unhaltbar ins lange Eck zum 1:0. Aus gleicher Position und der gleichen Kaltschnäuzigkeit machte Andre wenige Minute später das 2:0, die zur Pause absolut verdient war.
Auch nach der Pause hatte der VfL mehr Torchancen und hätte dir Führung deutlich ausbauen können, als nur das 3:0 durch Max, der von Achmet perfekt bedient wurde nachdem er nach einem Fehler des gegnereischen Torhüters am schnellsten reagiert hatte.

Worzeldorf setzte weiterhin auf hohe Bälle in die Spitze, die die gut organisierte und robuste VfL Abwehr nicht in Bedrängnis brachte. Der sehenswerte Anschlußtreffer resultierte aus einer Standardsituation. Mit einem direkt verwandelten Freistoß aus dem linken Halbfeld von über 40 m  senkte sich der Ball knapp unter die rechte Latte.

Mit diesem Ergebnis dürfte sich nun Worzeldorf aus dem Aufstiegsrennen verabschiedet haben, dass sich nun zwischen Flügelrad und VfL entscheiden wird.

David

Marco, Pascal.N, Linus, Daniel C.

Daniel S., Andre

Alperen, Tobi, Achmet

Max

Kevin, Thomas, Philipp

 

Autor: Red-Team

Més que un club

Kommentare sind geschlossen.