E2 // Torreicher Sieg in Oberasbach

20 Tore beim Spiel „ohne Wertung“

Bei wirklich allerbestem Fußballwetter trafen wir in Oberasbach ein – gegen eine Mannschaft, die mit Spielern der Jahrgänge 2005 bis 2003 besetzt ist und „ohne Wertung“ in den Spielbetrieb geht. Für uns also eine „Wundertüte“ die uns aber schon beim Eintreffen am Platz sehr sympatisch rüberkam.

Das Spiel war von uns von Anfang an schon viel besser als im ersten Spiel gegen SV Wacker. Wir konnten gut nach vorne spielen und erarbeiteten uns gegen eine bissigen Gegner zahlreiche Torchancen. Doch auch die Jungs aus Oberasbach hatten schöne Spielzüge, die sie bis zum Tor gefährlich vorspielten. Etwa nach Hälfte der ersten Halbzeit hatten wir die Partie gut im Griff und spielten über die Flügel sauber Angriff auf Angriff. So gingen wir mit einem 7:2 in die Pause.

Die zweite Halbzeit war dann noch etwas deutlicher. Wir dominierten das Spiel, obwohl unser Gegner durchaus gefährlich nach vorne spielen konnte. Dennoch legten wir noch zehn Treffer nach und trennten uns mit einem 17:3. Das Ergebnis ist eindeutig, doch spiegelt nicht die Spielklasse der Gastgeber wider, die uns wirklich viel abverlangten und durchaus gut Fußball spielen können. Wie blöd sich dann eine solch deutliche Niederlage für die unterlegene Mannschaft anfühlt wissen wir aus der Vergangenheit. Doch die vielen Fragen, wieso solche Teams vom BFV in der Rückrunde gegeneinander gestellt werden, können wir nicht beantworten. Gerade deshalb hat uns die freundliche und unbekümmerte Art der Gastgeber nach Abpfiff begeistert. Doch wie sich die Kinder fühlen, die heute 17 Tore trotz gutem Spiel kassiert haben, das hat uns schon beschäftigt. Gerade weil die wirklich eine gute und sehr sympatische Mannschft stellen!

Tore: Albert (3), Pascal (3), Kevin (8), Louis (1), Leo (1), Max (1)

torwart

 

 

 

Kommentare sind geschlossen.