C1 // Sauber Sache

VfL Nbg : SK Lauf 0:3 (0:3)

In einem sehr hochwertigen und schnellen Spiel setzte sich der 5 der Bezirksoberliga durch. Nach der anfänglichen Nervosität hat der VfL sich dem hohen Niveau angepaßt. Gerade in der zweiten Hälfte war die Begnung ziemlich ausgeglichen.

Saubere Sache!Ein Spiel, dass uns alles abverlangt hat und uns in unserer Entwicklung weiterbringt.Daniel

Daniel C., Pascal N., Daniel S., ThomasWEber

David, Marco

Achmet, Tobi, Kevin

Max

Maxim, Philipp

 

8. min   0:1   Nach sicherer Balleroberung leichtsinniger Querpaß im eigenen Strafraum

9. min   0:2   Aus einer fast (Ball kam vom VfL Spieler) Abseitsposition sicher aus kurzer Distanz

25. min  0:3  Unterzahl am linken Flügel und eiskalter Abschluß

Ein weiterer Bericht über das Spiel

Extremes, intensives Spiel in dem wir in der ersten Hälfte drohten unter die Räder zu kommen. Wir stemmten uns dagegen und mussten so nur 3 Gegentreffer hinnehmen, von denen einer auch aus stark abseitsverdächtiger Position erzielt wurde. Grade der Kampf war in Runde eins als leidenschaftlich zu bewerten. Das Offensivspiel war indes leider sehr ideenlos bis überhaupt nicht existent.
Die zweite Halbzeit war dann schon viel ausgeglichener. Wir erlaubten den Laufern kaum noch, bis gar keine Torgelegenheiten und konnten uns durch eine feine Einzelaktion selber einen Chance durch einen Lattentreffer herausspielen. Endlich trauten wir uns auch mal zu kombinieren.
Das hohe Laufpensum spürte man dann gegen Ende in allen Mannschaftsteilen. Kaum einer, der nicht ausgewechselt werden wollte, weil er total kaputt war. Tolle Leistung von allen Jungs!
Lasst uns das Postspiel noch erfolgreich über die Bühne bringen, auch wenn ihr nach so einem ultra-harten Gefecht wie heute gegen Lauf, sicher auch die eine oder andere Blessur haben werdet. Kommt zum Postspiel, wärmt euch auf. Dann werden wir wissen, ob´s geht oder ob nicht.

 

Autor: Red-Team

Més que un club

Kommentare sind geschlossen.