F2 // Turniersieg bei der HKM

1. Platz bei der Hallenkreismeisterschaft in der Schickedanz Halle / Fürth

1 Gegentor, 10 erzielte Treffer mit 5 Torschützen, 3 Siege und ein Unentschieden brachten unserer F2 den 1. Platz bei der HKM in Fürth. Aber der Reihe nach:

Im ersten Spiel ging es gegen Tuspo Nürnberg und unsere Jungs begannen mit viel Schwung. Schon nach einer Minute ging ein Schuss von Linus an den Pfosten, der Nachschuss von David konnte pariert werden. Eine Minute später fiel das 1:0 durch Linus nach einem kraftvollem Solo. In der 5. Spielminute machte Linus das ganze noch einmal und es hieß 2:0. Die Führung schaukelten unsere Jungs im Anschluss souverän über die Zeit und so blieb es bis zum Ende beim 2:0.

Danach ging es gegen die Mannschaft von Germania Nürnberg. Diese machten uns das Leben schwerer. Zwar hatten wir am Anfang zwei gute Möglichkeiten, jedoch fehlte uns das Glück für den erhofften Führungstreffer. Der fiel dann in der 4. Minute nach einem herrlichen und unhaltbaren Fernschuss durch Germania. Kaum eine Minute später erzielte Tobias S. nach einer Ecke per Kopfball den verdienten 1:1 Ausgleich. Danach wogte das Spiel hin und her und jede Mannschaft wollte den Siegtreffer erzielen. Maximilian parierte einen guten Schuss sicher und Linus blockte einen Schuss in letzter Sekunde. Linus war es es auch der in der 9. Spielminute mit einem satten Schuss aus halbrechter Position zum 2:1 Endstand traf.

Im dritten Spiel erwartete uns die Mannschaft vom DJK BFC Nürnberg. Anfangs taten sich unsere Jungs hart und kamen schwer ins Spiel. Danach schlug die Stunde von David: Erst vergab er alleinstehend vor dem Tor, doch dann erzielte er innerhalb einer Minute zwei Treffer! Das 1:0 per Kopfball nach einer Ecke von rechts, das 2:0 nach einem Gewühl im Strafraum. David’s Mama Jasmin konnte ihr Glück kaum fassen und sprach etwas von einer Flasche Sekt köpfen ;-).
Danach war unsere Mannschaft nicht mehr zu stoppen und Linus, Tobi, Yanic und noch einmal Tobi machten einen tollen 6:0 Sieg perfekt!

Aus dem letzten Spiel gegen den SV Wacker brauchten wir mindestens einen Punkt zum Turniersieg. Dich schon vor dem Spiel war klar das es nicht leicht werden würde, Wacker war bislang ungeschlagen. Und so entwickelte sich ein enges Spiel im Mittelfeld ohne Torchancen auf beiden Seiten. Unsere Mannschaft konnte keinen richtigen Zug zum Tor entwickeln und somit war Zittern angesagt. In der 8. Spielminute war es dann fasst so weit. Germania konnte sich durch unsere Abwehr tanken und ein Spieler von Germania zog ab. Doch Maximilian im Tor konnte den Schuss mit einer tollen Parade noch um den rechten Pfosten ins Toraus lenken. Im Anschluss passierte nichts mehr und das Spiel endete 0:0. TURNIERSIEG!

Fazit:
Unsere Trainerin Annett hat unsere Mannschaft kämpferisch und mental hervorragend eingestellt und in zwei Blöcken (Spielsystem 2-1-1) immer jeweils 5 Minuten pro Partie spielen lassen. Im ersten Block spielte Tim in der Abwehr, Max im Mittelfeld und Linus und David im Angriff. Im zweiten Block spielte Arian in der Abwehr, Tobias S. im Mittelfeld und Tobi und Yanic im Angriff. Maximilian war natürlich fest im Tor. Im Zusammenspiel miteinander lief es heute nicht so rund, hier hatte nur Tobias S. immer ein gutes Auge für den Mitspieler. Aber wir brauchen ja auch noch was zum Üben im Training.

Alles in allem war es natürlich ein tolles Turnier das allen Eltern (wieder) viel Spaß bereitet hat!  

Kommentare sind geschlossen.