Der Akku war leer

D2 belegt fünften Platz beim D1 Futsal-Turnier des FC Hersbruck

Die enorme Energieleistung beim Vortagesturnier steckte allen Spielern noch merklich in den Knochen. Dazu kamen einige personelle Veränderungen. Unsere Mannschaft fand deshalb im ganzen Turnier leider nie zu ihrem Spiel.Im ersten Spiel gegen die SG Happurg/Alfeld führte eine Unaufmerksamkeit nach dem Wechsel zum entscheidenden und völlig unnötigen Gegentreffer. Im Offensivspiel war noch völlig Sand im Getriebe. Die zweite Begegnung gegen Gastgeber FC Hersbruck 1 (Kreisliga) war dann mit einem guten 0:0 das einzig wirklich gelungene Spiel des Tages. In der nächsten Begegnung nahm das Schicksal seinen Lauf. Gegen den FC Reichenschwand trafen zwar unser Stürmer endlich wieder ins Tor. Aber nach der Führung wurde das Spiel wegen Abwehrschwächen noch mit 2:3 verloren. Gleiches im letzten Spiel gegen den Tagessieger FC Hersbruck II. Nach einem 1:0 wurde das Spiel mit 1:2 noch aus der Hand gegeben. Damit blieb uns leider nur der undankbare letzte Platz. Das war natürlich sehr schade und etwas frustig. Aber die großartige Leistung beim Turnier in Langenzenn am Vortag (Platz 2) überstrahlt dieses Ergebnis ganz eindeutig.

Team: Daniel / Christian / Darian / Baes / Julius / Floppy / Marc / Nikos / Lukas

Tore: Marc (2) / Lukas (1)

Spiele: SG Happurg/Alfeld 0:1  /  FC Hersbruck I 0:0  /  FC Reichenschwand 2:3  /  FC Hersbruck II 1:2

Endstand: 1) FC Hersbruck II  2) FC Hersbruck I  3) FC Reichenschwand  4) SG Happurg/Alfeld  5) VfL Nürnberg

Autor: Red-Team

Més que un club

Kommentare sind geschlossen.