Zwei Sekunden fehlten zum Tuniersieg

D2 /// D2 belegt zweiten Platz beim D1-Turnier von SF Laubendorf

Die D2 startet erfolgreich ins neue Jahr. Mit einer einer sehr guten Mannschaftsleistung erobert sich unser Team ungeschlagen den zweiten Platz bei dem traditionsreichen Turnier in Langenzenn.Es nahmen sechs Mannschaften im Modus jeder gegen jeden am Turnier teil. Es wurde kein Futsal, sondern klassischer Hallenfußball gespielt. Der Turnierstart verlief unglücklich für uns: Nach nur 10 Sekunden fälschte Dennis im ersten Spiel unglücklich den Ball ins eigene Tor ab. Das war aber augenscheinlich der notwendige Weckruf gegen den TSV Cadolzburg (Kreisklasse Nbg/Fü, Platz 2). Denn am Ende hieß es verdientermaßen 4:2 für unser Team. Auch das zweite Spiel gegen den späteren Dritten (TSV Wilhermsdorf) konnte verdient mit 2:1 gewonnen werden. Nach Torchancen hätte dieser Erfolg sogar deutlicher ausfallen müssen. Danach ging es gegen die Gastgeber von den Sportfreunden Laubendorf (Kreisklasse). Bis eine Sekunde vor Spielende führten unsere Jungs 2:1. Aber mit der Schlusssirene konnten die Hausherren mit einem Freistoßtreffer doch noch ausgleichen. Das vierte Spiel sollte die Vorentscheidung zum Turniersieg bringen. Gegner war das ansonsten souverän im Turnier dominierende Team vom SV Losaurach (Kreisklasse Ansbach, Platz 2). In einer rassigen Partie lag eine Überraschung in der Luft als unsere Jungs ganz kurz vor Spielende die 3:2 Führung erzielten. Nach dem Wiederanpfiff tankte sich dann aber der gegnerische Mittelstürmer geschickt und glücklich zugleich gegen unsere vielbeinige Abwehr hindurch und konnte zwei Sekunden vor Spielende doch noch ausgleichen. Dieser Treffer sicherte dem gegnerischen Team den Turniersieg. Das abschließende Spiel gegen den Turnierletzten SV Oberreichenbach (8:1) war dann nur noch Formsache. Unterm Strich zeigten unsere Jungs eine sehr gute Leistung und belegten hochverdient den zweiten Platz.

Team: Daniel / Dennis / Julius / Baes / Marian / Lukas / Marc / Floppy / Muhammet

Tore: Lukas (6) / Floppy (5) / Muhammet (5) / Marc (3)

Spiele: TSV Cadolzburg 4:2  /  TSV Wilhermsdorf  2:1  /  SF Laubendorf 2:2  /  SV Losaurach 3:3  / SV Oberreichenbach 8:1

Endstand:  1)  SV Losaurach  2)  VfL Nürnberg  3) TSV Wilhermsdorf

Autor: Red-Team

Més que un club

Kommentare sind geschlossen.