E2 // Zweiter Platz im toll besetzten Turnier

Superleistung in Neuendettelsau

Zum neuen Jahr reisten wir in Neuendettelsau an, um in der superschönen Halle das neue Fussballjahr einzuläuten. Mit uns neben den Gastgebern der 1. SC Feucht, SpVgg Mögeldorf, SC Eltersdorf, TSV Katzwang, TSV Burgthann – also sieben wirklich spielstarke Teams.

Gegen den Turniersieger unseres City fitness-Cups, den 1. SC Feucht, hatten wir unser erstes Spiel. Total motiviert und konzentriert zogen wir unser Spiel auf und ließen den Futsal rollen und den Gegner laufen… Trotz eines hervorragenden Feuchter Torhüters gewannen wir sehr deutlich mit 5:0. Das war ein Auftakt nach Maß!

Auch der TSV Burgthann wusste uns gut zu beschäftigen. Wir lagen verdient in Führung und schafften es, diese auch mit einem 4:3 zum Ende zu retten, obwohl man den Eindruck hatte, der Schiedsrichter wollte uns nix Gutes. Jede Situation wurde gegen uns gepfiffen, am Ende gar ein Freistoß gegen die Regeln direkt gewertet. Naja – Mund abwischen und weitermachen.

Auch gegen den Gastgeber Neuendettelsau hatten wir das Spiel in der Hand und konnten mit 3:1 gewinnen. Dann warteten die Mögeldorfer als Gegner auf uns. Endlich gelang uns wieder ein Spiel ohne Gegentor zum 4:0.

Im vorletzten Spiel hieß der Gegner Eltersdorf. Wir konnten auch hier klar das Heft in die Hand nehmen und lagen mit 3:0 in Führung. Das harte Spiel der Eltersdorfer gegen bestimmte Spieler unseres Teams hatte Auswirkungen: es folgten zwei dringende Wechsel und leider auch wieder Pech mit dem Schiedsrichter. Wie auch immer drehten die Eltersdorfer irgendwie dieses Spiel zu einem sehr glücklichen 3:4-Sieg.

Also hatten wir gegen Katzwang eine Art Endspiel um den Turniersieg. Hier wurde unser Spiel durch massives Einsteigen der Kinder gestört, was etliche Unterbrechungen zur Folge hatte. Noch nie hatten wir bei einem Spiel derart viele Tränen und Verletzungen zu beklagen. Dass man dafür dann sogar mit einem Sieg „belohnt“ wird, ist halt leider im Fussball manchmal so. Leider verloren wir also dieses Spiel mit 2:3.

Es gewinnen nicht immer die spielstärksten Mannschaften, sondern manchmal die mit dem meisten Dusel: Daher einen Glückwunsch an den 1. SC Feucht (Zwinker). Wir hatten dennoch wirklich ein tolles Turnier gespielt und mit einem Torverhältnis von 20:11 den zweiten Platz erreicht. Eine dickes Lob an unsere Jungs, toll gemacht!

Ein Lob auch an den TSC Neuendettelsau für ein schönes Turnier mit einer guten Besetzung – es hat Spaß gemacht!

neuen-1 neuen-2

Tore: Kevin (8), Pascal (7), Max (2), Leo (2), Eigentor (1)

Kommentare sind geschlossen.