E2 // Vierter bei Futsal-Prämiere

Die JFG Wendelstein hat uns in der tollen Wendelsteiner Sporthalle (Gymnasium) zum Turnier geladen. Mit nur sechs „Mann“ (wegen Krankheit und HKM) mussten wir in die Spiele gegen starke Mannschaften: DJK Ingolstadt, TSV Pyrbaum, BSC Woffenbach, 1. SC Feucht, TSV Katzwang, SG Quelle Fürth, TV 48 Schwabach und zwei Teams von der JFG Wendelstein.

In unsere Gruppe trafen wir zuerst auf die Ingolstädter. Wir fanden gut ins Spiel und durften mit 3:1 unseren ersten Sieg einfahren. Ebenso gelang uns ein 3:1 Erfolg gegen den TSV Pyrbaum. Hier spielten wir schon besser zusammen und kamen mit den für uns neuen Futsal-Regeln ganz gut klar. Mit Woffenbach stand uns nun ein sehr starker Gegner gegenüber. Wir waren gut eingestellt und machten ein klasse Spiel gegen kämpferisch starke Spieler. Manchmal war deren Körpereinsatz so gar nicht Futsal-like, doch unsere Jungs können einstecken. Verdient trennten wir uns unentschieden. Gegen Team Blau Wendelstein machten wir mit einem überzeugenden 3:0 dann den Gruppensieg klar.

In der Zwischenrunde trafen wir gleich auf das andere Team Weiß der Wendelsteiner. Auch jetzt fanden wir wieder gut in die Partie und erzielten den ersten Treffer. Doch die Gastgeber nutzten dann jeden Fehler von uns aus und machten Druck. Mit Erfolg: Nach zwei Toren lagen sie mit 2:1 in Führung. Leider wurde dann einer unserer Jungs derb gelegt und knallte mit dem Hinterkopf auf den Hallenboden – damit waren wir aus dem Rhythmus und mussten nach einem Konter das 3:1 hinnehmen. Erschöpft und besorgt schlichen sich die Jungs in die Kabine und kümmerten sich um den brummenden Schädel von Pascal. Zum Glück ist nichts schlimmes passiert.

Im letzten Spiel trafen wir dann wieder auf Team Blau von Wendelstein. Dort wurden allerdings einige Spieler gewechselt, so dass wir doch auf eine neue Formation trafen. Bei uns waren die Körner aufgebraucht, das merkte man dem Spiel an. Viel zu leicht gab man sich dem Gegner geschlagen, der zu leichtes Spiel mit uns hatte und im Ergebnis zu deutlich gewinnen konnte.

Damit hatten wir einen super vierten Platz erreicht, was bei diesem Teilnehmerfeld aller Ehren wert ist. Unsere Jungs haben teilweise wirklich hervorragend gespielt und sich mit einer tollen Platzierung belohnt. Turniersieger wurde Team Weiß aus Wendelstein nach einem Siebenmeterschiessen. Die aus unserer Sicht heute spielerisch beste Mannschaft vom TV 48 Schwabach wurde zweiter.

Ein Dankeschön und Glückwünsche an den Turniersieger und Ausrichter JFG Wendelstein!

Tore: Leo (3), Kevin (3), Pascal (4)

Endstand:

JFG Wendelstein Weiß
TV 48 Schwabach
JFG Wendelstein Blau
VfL Nürnberg
1. SC Feucht
TSV Pyrbaum
BSC Woffenbach
TSV Katzwang
DJK Ingolstadt
SG Quelle Fürth

Kommentare sind geschlossen.