E2 // Igel und Fussball

Die Mannschaft des FC Herzogenaurach hatte uns zum Hallenturnier geladen. Es handelte sich um ein E3-Turnier, Jahrgang 2004, bei dem wir unseren Neuen und Unerfahreneren Spielerfahrung geben wollten. Was hat das alles nun mit Igeln zu tun? Nach einer Vorstellung einer Tanzgruppe mit dem Igel-Thema mit sensationell gestalteten Kostümen (ungewöhnlich – aber eine tolle Vorstellung!), konnte unser Turnier beginnen.

Unser erster Gegner war gleich eine Mannschaft des Gastgebers, gegen die wir ein ordentliches Spiel abliefern konnten. Der Endstand von 2:0 war verdient.

Gegen das Team von Großdechsendorf lief es erst gut an mit einer verdienten Führung, dann kamen wir ins Rudern. ein Stellungsfehler brachte den Ausgleich. Dann schlitterte unser Torwart mit dem Ball etwas über die Linie, das wurde vom Schiri zum Freistoß gepfiffen. Die Mauer stand also quasi im Tor und so war das 1:2 nicht zu verteidigen.

So hatten wir im Halbfinale den FSV Stadeln als Gegner. Diese hatten die andere Gruppe als Erster abgeschlossen und forderten eine gute Leistung unserer Kinder ab. Der Schlusspfiff zum 0:0 verhieß bei den breiten Toren nichts gutes. Im Tor stand nach einem Wechsel vor dem Spiel ein Feldspieler, einer unserer Kleinsten, der konnte Schüsse in die Ecken unmöglich halten. So zog sich also das Siebenmeterschiessen laaaaaaange in die Läääänge, bis endlich einer mal den entscheidenden Fehler machte. So verloren wir dieses Halbfinale mit (glaube ich) 8:9.

Das Spiel um Platz 3 ging also wieder gegen Großdechsendorf und jetzt war leider die Luft raus. Die Spieler waren nach dem Siebenerschiessen unmotiviert und setzten nicht richtig nach. Es folgte ein „geschenktes“ 0:3 für kämpfende Dechsendorfer.

Somit belegten wir Platz vier von sechs und können dem TSV Cadolzburg zu einem schönen Turniersieg gratulieren. Wenn man die spielerische Stärke der Jungs aus dem Training kennt, war wesentlich mehr drin. Doch für viele war es das erste durchgespielte oder gar erste Turnier und damit die Aufregung gross – daher geht die Platzierung schon in Ordnung.

schieflage

Tore: Leo (3)

Kommentare sind geschlossen.