D2 // Das ging leider schief

D2 unterliegt 0:3 (0:1) bei SV Süd 3

Leider kam bei diesem Spiel alles zusammen: Schlechte Tagesform in den eigenen Reihen, ein guter Gegner und einige unglückliche Szenen im Spiel.Das Spiel in unserer Mannschaft lief von Anbeginn an nicht richtig rund. Unser einsatzfreudiger Gegner präsentierte sich dagegen als kompaktes, technisch und körperlich gut geschultes Team. Weniger das herausragende Können einzelner Akteur, als die ausgeglichen starke Teamleistung stand beim jungen Süder Team im Vordergrund. Trotzdem arbeiteten sich unsere Jungs in das Spiel rein und holten einige Chancen heraus, die aber überhastet oder eigensinnig vergeben wurden.  Mitte der ersten Hälfte dann „die“ unglücklichen, aber vermutlich vorentscheidenden Schlüssel-Szenen im Spiel: Nach einem sehr schönen Angriffszug über die rechte Seite muss Joni den Ball nur noch über die Linie schieben. Ein Süder Spieler sprintet heran um zu retten und schießt den Ball bei seinem Rettungsversuch deutlich hinter der Torlinie wieder ins Feld zurück. Der gute Schiedsrichter lässt leider weiterspielen. Das wäre die Führung gewesen. Nur wenige Minuten später nutzen die Süder ein Kuddelmuddel in unserem Strafraum zur Führung. So ging es in die Pause.

In der zweiten Hälfte konnten wir dann leider nicht mehr entscheidend das Ruder herumreißen, obwohl der Spielverlauf ausgeglichen war. Mit dem 0:2 Mitte der zweiten Spielhälfte war die Vorentscheidung gefallen. Das dritte Tor fiel mit dem Schlusspfiff und machte das Endergebnis dann ein wenig zu deutlich. Unterm Strich leider kein besonders guter Tag auf unserer Seite. Es kann fast nur wieder besser werden.

Team: Daniel / Dennis / Marian / Julius / Darian / Lukas / Jonathan / Emir / Floppy / Nikos

Autor: Red-Team

Més que un club

Kommentare sind geschlossen.