A // Da war mehr drin

VFL – SpVgg Nürnberg 3:5
Die neu formierte Mannschaft zeigte sich in der 1.Hälfte unbekümmert und ging, wenn auch durch Mithilfe des gegnerischen Torwarts, mit 3:1 in Führung in die Pause.
Leider konnte die junge Mannschaft das Tempo nicht halten und so kam die SpVgg immer besser ins Spiel. Nach einem Foul im 16er hatten wir sogar die Chance mit einem Elfmeter auf 4:1 zu erhöhen. Leider rutschte unser Spieler weg und der Ball ging über das Tor. Dies schien für die SpVgg ein „Hallowach“-Erlebnis gewesen zu sein und so kamen die Gäste immer
besser ins Spiel und konnten 20 Min vor Schluss zum 3:3 ausgleichen. Jetzt war ein Bruch im Spiel unserer Mannschaft zu erkennen und mitten in dieser Phase nutze der Gegner seine Chancen und
so konnten die Gäste auf 5:3 erhöhen. In der Schlussphase versuchte der VFL nochmal alles. Doch leider wurden wir trotz einiger sehr guter Torchancen nicht belohnt und so endete das Spiel 5:3
für die Gäste
Fazit: Kopf Hoch Jungs!! Niederlage abhacken und auf das nächste Spiel konzentrieren

Autor: Red-Team

Més que un club

Kommentare sind geschlossen.