G1: Platz 3 beim Sommerfest des TSV Fischbach

Am 21.07. hatte unsere G1 ihr letztes Turnier, bevor sie im September in die F-Jugend „aufsteigen“. Es war ein richtiger Härtetest mit starken Gegnern.

Im ersten Spiel gegen die Heimmannschaft vom TSV Fischbach lief es ganz gut. Zwar lagen wir gleich nach einem unglücklichen Eigentor zurück, doch der Gegner glich mit einem Eigentor gleich zum 1:1 aus. Dann gab es nur noch zwei brenzlige Situationen: Erst klärte David auf der Linie, kurz darauf wehrte Tobi im Tor einen tollen Schuß mit einer noch tolleren Parade ab.
Danach war „Steven-Zeit“: Erst scheiterte er am Pfosten, doch Yannic staubte zum 2:1 ab. Das 3:1 und das 4:1 machte er dann souverän: Erst ein super Solo mit überlegtem Abschluss in Eck und dann noch ein satter Fernschuss.

Im zweiten Spiel trafen wir auf den am Ende Zweitplatzierten TSV Burgfarrnbach. Es war lange Zeit ein richtig hartes Duell das sich ausschließlich im Mittelfeld abspielte. Torchancen gab es bis auf einen Schuss von Burgfarrnbach, den Linus (er löste Tobi im Tor ab) prima entschärfte, keine. Dann entschied eine strittige Entscheidung des Schiedsrichters das Spiel. Nach einem Zweikampf zwischen Steven und seinem Gegenspieler entschied er auf Freistoß. Diesen verwandelte Burgfarrnbach ins ober linke Eck. Linus war chancenlos.
Leider gelang uns nicht mehr der Ausgleich und so endete das Spiel 0:1.

Der Frust über die Niederlage wurde im dritten Spiel gegen den TSV Katzwang abgebaut. Von Anfang an machte unsere Mannschaft hervorragendes Pressing und ließ dem Gegner keine Chance. Am Ende hieß es 4:0 nach drei (!) Eigentoren und einem Hammer von Steven von der rechten Seite.
In der folgenden Spielpause beschäftigten sich Teile der Mannschaft nur noch mit dem Wusch das der ASV Fürth (Favourit auf den Turniersieg) Punkte abgibt. Das sollte sich im nächsten Spiel rächen …

In diesem Spiel ging es gegen die SpVgg Mögeldorf. Anfangs war noch Schwung in der Partie, doch die ersten beiden Chancen wurden vergeben. Erst ein Pfostenschuss und dann wurden zwei frei Mitspieler übersehen. Im Anschluß ging fast nix mehr. Bei einem Freistoß von Mögeldorf an die Latte hatten wir noch Glück, doch dann fiel innerhalb von drei Minuten das 0:1 und das 0:2. Tobi im Tor war ohne Chance. Kurz vor Schluß wachte unsere Jungs zwar wieder auf, aber außer dem 1:2 Anschlusstreffer nach einem schönen Schuss von Arda aus halblinker Position sprang nicht Zählbares mehr heraus.

Der mögliche Turniersieg war nun Futsch, aber es stand ja noch das Top-Spiel gegen den ASV Fürth an. Jetzt war die Mannschaft wieder wach und konnte das Spiel völlig offen gestalten. Es ging hin und her und nach vier Minuten machte Steven das 1:0. Durch ein unglückliches Eigentor fiel das 1:1. Unsere Mannschaft steckte jedoch nicht auf und erspielte sich eine Chance nach der anderen. Es sollte jedoch nichts mit dem ersten Sieg gegen den ASV Fürth, den Sieger dieses Turniers, werden. Am Schluß ging ein Schuss von Arda haarscharf am rechten Pfosten vorbei.

So reichte es am Ende zum 3. Platz und im letzten Spiel haben unsere Jungs nochmal richtig tollen Fußball gezeigt!

Danke für die tolle Saison die uns die G1 bereitet hat! Jetzt wünschen wir euch und euren Familien schöne Sommerferien und im September starten wir in unsere erste F-Jugend Saison.

Kommentare sind geschlossen.