F1: Turniersieg in Neuendettelsau

Wieder empfing uns die lachende Sonne zu einem Turnierwochenende, diesmal beim TSC Neuendettelsau. Mit uns am Start die Mannschaften: Neuendettelsau I und II, SC Eltersdorf, DJK Veitsaurach, SpVgg Mögeldorf 2000, und SpVgg DJK Wolframs-Eschenbach. Wie sich herausstellen sollte allesamt relativ gleichwertige Teams.

Das erste unserer Spiele hatten wir gegen den Gastgeber Neuendettsau II, einer starken Truppe, die uns 12 Minuten ordentlich beschäftigte. Doch durch tolle Tore konnten wir das Spiel dann doch relativ klar mit 1:3 gewinnen. Und das obwohl unser Torhüter fehlte und ein Feldspieler seine absolute Torpremiere hatte. Zeugnis hervorragend!

Unser zweiter Gegner war Wolframs-Eschenbach. Die Mannschaft bot ein gutes Spiel. Wir schafften es einfach nicht ein Tor zu schiessen, weil die Gegner leidenschaftlich verteidigten. Aber auch unser Torwart-Neuling hielt seinen Kasten sauber, so dass wir uns mit einem gerechten Remis trennten.

Jetzt trafen wir auf die zweite Mannschaft des Gastgebers. Auch hier war Kampf gefordert. Irgendwann konnte eine druckvoll gespielte Situation das für uns erlösende Tor zum 1:0 Endstand bringen.

Jetzt waren wir Gegner von Mögeldorf gegen die wir schon häufiger schöne Spiele erleben durften. Auch jetzt gab es Vorteile auf beiden Seiten, doch wir konnten etwas bessere Chancen erarbeiten. Eine echt schöne Spielsituation von Mögeldorf sollte da aber den Sieg bringen. Auch für einen geübten Torhüter wäre der schöne Schuss in den Winkel nicht haltbar gewesen. Wir konnten leider unsere Chancen nicht reinmachen und mussten so eine Niederlage hinnehmen.

Jetzt wurde es langsam spannend um die vorderen Turnierplätze. Wir hatten jetzt den SC Eltersdorf als Gegner. In diesem Spiel hatten wir klar Oberwasser und nutzten unsere Chancen auch aus. Es war ein tolles Spiel welches wir mit einem 2:0 gewinnen konnten.

Der DJK Veitsaurach war wirklich gut im Turnier – und unser letzter Gegner. Einige klasse Einzelspieler und kämpferische Einstellung machten die „Veitsbomber“ echt gefährlich. Doch viel zu leicht konnten wir schnell mit 0:2 in Führung gehen. Wir wollten anscheinend ein fairer Gegner sein und erlaubten dem Gegner auch zwei schnelle Tore reinzumachen. Somit wieder ein Remis. Doch dann stellte ein Veitsauracher sich unserem Stürmer in deutlicher Absicht in den Weg, nachdem er ausgespielt war. Klare Sache – unsportlich, daher Freistoss. Dafür haben wir einen mit dem nötigen „Bums“ den er auch auspackte und satt zum 2:3 Endstand einnetzte.

Jetzt waren wir auf das Ergebnis von Eltersdorf gegen Mögeldorf angewiesen. Schnell führten die Mögeldorfer. Doch dann zeigten die Eltersdorfer ihr bestes Spiel und machten in schneller Abfolge drei klasse Tore. Beim Endstand von 3:1 sollte es bleiben und uns dann doch den Turniersieg bringen.

Mit vier Siegen, einem Unentschieden und einer knappen Niederlage hatten wir ein Torverhältnis von 9:4 – das zeigt schon wie knapp die meisten Ergebnisse ausfielen und damit wie nahe die Teams sich waren. Doch im Gesamten stellten wir einen verdienten Turniersieger, was am meisten unseren Ersatztorhüter freuen durfte! Klasse Einstand …

Wir danken dem TSC Neuendettelsau für ein super organisiertes Turnier bei bester Verpflegung und klasse ausgesuchten Mannschaften.

Tore: Kevin (2), Leo (2), Max (1), Pascal (4)

Kommentare sind geschlossen.