Spitzenspiel zum Saisonausklang

D3 wird Tabellendritter nach 1:2 (1:1) gegen TSV Johannis 83 II

Im „kleinen Endspiel“ um die Vizemeisterschaft in der Kreisgruppe 2 fiel das entscheidende Tor kurz vor Spielende. Beide Teams zeigten zuvor ein schnelles und absolut faires Spiel auf sehr gutem Niveau. Unser Team startete hochmotiviert in das Saisonfinale. Diese Anfangsoffensive wurde mit dem Führungstreffer durch Joni belohnt. Im zweiten Teil der ersten Spielhälfte kam dann der Gast deutlich besser ins Spiel und konnte durch seinen großgewachsenen Mittelstürmer ausgleichen.

Die zweite Hälfte verlief dann sehr ausgeglichen. Die Mannschaften hielten das Tempo hoch und konnten sich noch einige gute Torchancen auf beiden Seiten erarbeiten. Kurz vor Schluss schlug der Johanniser Mittelstürmer dann mit dem Siegtreffer erneut zu. Im Hinspiel hatte unser Team ebenfalls kurz vor Spielende den entscheidenden Treffer erzielt. Diesmal war das Quentchen Glück leider auf der anderen Seite. Das Gästeteam konnte seinem scheidenden Trainer damit noch ein schönes Abschiedsgeschenk bereiten.

Team: Daniel / Marian / Julius / Baes / Marc / Nikos / Floppy / Lukas / Emir / Jonathan / Berkan

Tore: 1:0 Jonathan / 1:1 TSV Johannis / 1:2 TSV Johannis

Saisonrückblick

Der Start in das ungewisse Neuland Großfeld stand für unser Team zum Saisonanfang unter einem sehr ungünstigen Stern: Die Spielerdecke war anfänglich extrem dünn. Viele angestammte Spieler verließen zum letztjährigen Saisonende das Team und mit der Fusion der vorherigen E1 vom ESV Rangierbahnhof konnte überhaupt erst die Spielfähigkeit sichergestellt werden. Ohne ein einziges Vorbereitungsspiel starteten wir in das Abenteuer D-Jugend. Umso erstaunlicher dafür die anfängliche Siegesserie:  Die ersten fünf Spiele konnte alle gewonnen werden. Danach setzte eine gewisse Normalisierung ein. Aber unser Team hatte sich bereits in der Spitzengruppe fest verankert. Der dritte Platz in der Endtabelle ist ein tolles Ergebnis. Als einzige dritte Mannschaft wurden wir vom Verband in eine „starke“ Gruppe mit ausschließlich ersten und zweiten Mannschaften eingeteilt. Das erhöht den Wert dieser Platzierung und zeigt auch die Leistungsfähigkeit und Willensstärke in unserem Team. Im Laufe der Saison sind die Jungs zu einer guten und stabilen Einheit zusammengewachsen. Technisch und taktisch konnten viele Fortschritte erzielt werden. Die Abwehr ist ein sicherer Rückhalt geworden und im Offensivbereich hat Kombinationsspiel längst die Oberhand vor egoistischen Sololäufen gewonnen.

Unsere Bilanz: 33 Punkte (10 Siege / 3 Unentschieden / 5 Niederlagen)  61:28 Tore (+33)

Unsere Torschützen: Floppy (11) / Nikos ( 11) / Emir (9) / Lukas (8) / Berkan (6) / Jonathan (5) / Baes (5) / Marc (2) / Ismail (1) / Antony (1)

Endtabelle:  1) DJK Bayern 1 (52)   2) TSV Johannis 83 II (38)   3) VfL Nürnberg 3 (33)   4) DJK Eintracht Süd 1 (29)   5) SV Wacker 1 (28)   6) TB St. Johannis 88 II (26)   7) Tuspo Nürnberg 2 (22)   8) SC Germania 2 (20)   9) TSV Südwest 1 (13)   10) FC Stein 1 (1)   11) DJK Falke 1 (zurückgezogen)

Ausblick

Die nächste Saison werden wir als D2 bestreiten. Wir spielen dann eine Spielklasse höher  in der „Kreisklasse“. Das bedeutet für uns einen automatischen Aufstieg. Erneut also eine sportliche Herausforderung. Aber wir nehmen sie jetzt gerne an. Wir haben das Potential ordentlich mitzuspielen. Die Stimmung und Entwicklung im Team ist gut. Es haben sich wieder einige neue Kinder angemeldet. Auch die Elternschaft ist im Laufe des Jahres sehr positiv zusammengewachsen: Für euer Engagement und eure Mitarbeit möchte ich mich an dieser Stelle ganz, ganz herzlich bedanken. Anfänglich fühlte ich mich als überforderter Einzelkämpfer. Jetzt sind wir eine totale nette Gemeinschaft, bei der sich alle gerne einbringen. Ganz große Klasse!

 

 

Autor: Red-Team

Més que un club

Kommentare sind geschlossen.