B: Torflut am Muttertag

VFL Nürnberg – Vatan Spor Nürnberg 14-0 (7-0)

Bei widrigen äußeren Bedingungen fand beim VFL Nürnberg, am Muttertag, ein torreiches und äußerst faires Spiel statt. In der 2. Minute eröffnete NIC den Torreigen. MARVIN passte in die Mitte, NIC konnte alleine auf den Torwart zulaufen und schloss unhaltbar ab. Neun Minuten später flankte DAVID von rechts in den Strafraum. ENGIN hatte keine Mühe, den Ball im gegnerischen Gehäuse unterzubringen.
Nach einer viertel Stunde legte dann ENGIN, wieder von der rechten Angriffsseite, quer auf MAXI -> 3-0.

Nur zwei Minuten später lenkte ein Abwehrspieler von Vatan eine scharfe Hereingabe von ENGIN ins eigene Tor. Wieder nur zwei Minuten später passte MAXI von der linken Seite ins Gewühl vor dem gegnerischen Tor. DAVID schaltete am schnellsten -> 5-0. Der VFL blieb seinem 2-Minuten-Takt treu. In der 21. Minute verwandelte MARVIN einen Freistoß aus halb rechter Position direkt. Ein abgefälschter Schuss von ENGIN sorgte in der 26. Minute für den Halbzeitstand. Nach der Pause gab es dann nach sechs Minuten Elfmeter für den VFL. ENRICO war im 16er gefoult worden. MAXI verwandelte sicher. Sieben Minuten später passte MAXI von links in den Strafraum auf ENGIN. Dieser netzte mit der Fußspitze ein. Dann war DENNIS-Time. In den nächsten 18 Minuten traf er drei Mal. Zuerst mit einem platzierten Schuss aus 16 Metern ins lange Eck (10-0). Es folgte ein Schuss nach einer Vorlage von der linken Seite von JAN (12-0). Zum Endstand traf DENNIS, wiederum mit einem Rechtsschuss im 16er, nach einer genauen Vorlage von MARVIN.

Dazwischen trafen noch DAVID und MARVIN. DAVID wurde mustergültig vor dem gegnerischen Tor von MARVIN bedient. MARVIN wiederum traf direkt nach seiner Einwechslung in der 73. Minute. Er bekam den Ball an der rechten Außenlinie, zog in die Mitte und schloss aus gut 20 Metern ab. Torwart PADDY wusste als Anspielstation und Vorlagengeber zu gefallen und musste zweimal im Eins-gegen-eins Kopf und Kragen riskieren!

Gegen Ende der Partie versuchten die Jungs noch Innenverteidiger JAN „sein“ Tor aufzulegen. Leider entsprangen diesen Bemühungen nur zwei Abseitstore. Kopf hoch Jan, das klappt diese Saison schon noch!

Aufstellung VFL: Paddy – Emre (Taylan/Maxi) – Jan (Taylan) – Enrico – Ugur (Sebastian) – Nic (Ruppi) – Dennis – Maxi (Jan) – Marvin (Dennis) – David (Oli) – Engin (David)

Torschützen: DENNIS und ENGIN je 3, DAVID, MAXI und MARVIN je 2, Nic und 1 Eigentor

Ralf Lanzl, Trainer

Autor: Red-Team

Més que un club

Kommentare sind geschlossen.