F1: Sehr erfolgreiche Auswärtsfahrt

Zum heutigen Spiel empfing uns die Mannschaft des Tuspo Nürnberg auf heimischem Platz. Nach dem tollen Turnierauftritt am 1. Mai waren wir bestens motiviert und trotz kühlen Aussentemperaturen heiss auf das Spiel.

Wir hatten einen super Start und konnten dem Gegner gleich unser Spiel aufzwingen. Die Jungs machten gleich Dampf und spielten hervorragend von hinten raus ihre Möglichkeiten aus. Unser Geburtstagskind hatte bei den finalen Flanken den „Glücksfuss“ dort, wo er im Sturm hingehört und so fielen in der ersten Halbzeit auch viele Tore gegen einen leicht überforderten Gegner. Die Positionsveränderungen und Spielerwechsel zogen keine wesentlichen Veränderungen mit sich, was den Trainern sehr gut gefiel.

In der zweiten Halbzeit machten unsere „Kleinen“ gleich weiter und konnten direkt weiter Tore erzielen. Jeder Fehler der Gastgeber wurde ausgenutzt und in Chancen umgewandelt. Doch auch die Jungs von Tuspo zeigten, dass sie wissen, wie man Fussball spielt und konnten den umjubelten Anschluss herstellen. Zu Ende hin war sogar noch ein weiteres Tor drin, welches klasse herausgespielt wurde. Am Endergebnis von 2:10 konnte das nicht mehr viel ändern und so siegte der VfL deutlich und sehr verdient. Zugute halten muss man der Mannschaft von Tuspo aber den Umstand, dass sie stark ersatzgeschwächt in diese Partie gestartet sind. Nahe dem Ende ergab sich die einzige strittige Situation, als ein Tuspo-Spieler nahe an den Zuschauern im Zweikampf in den Boden tritt und dann zu diesem sank. Der Eindruck eines Fouls wurde von aussen her deutlich kommentiert, doch der Schiedsrichter konnte die Sache ruhig zu Ende führen. Diese Szene konnte jedoch nicht den fairen Spielverlauf trüben und so überwieget bei uns die Freude über einen sehr verdienten Sieg.

Tore: Mars (3), Pascal (2), Kevin (3), Leo (1), Max (1)

Leo-verfolgung

Kommentare sind geschlossen.