G1: Sieg beim Heim-Verbandsturnier

Am Sonntag, den 28.04., hat der zweite Spieltag der Rückrunde auf unserem Kunstrasen beim VfL Nürnberg stattgefunden. Und was man sich nach dem super Auftakt beim SC Worzeldorf nicht vorstellen konnte trat dennoch ein: Unsere Jungs waren noch besser drauf! Und so liefen die Spiele im Detail:

Im ersten Spiel gegen unsere eigene G2 Mannschaft, die für den FC Stein und den ASV Veitsbronn eingesprungen war, taten wir uns trotz einiger guter Chancen anfangs wirklich schwer, die G2 hielt tapfer dagegen! Erst nach dem 1:0 durch Yannic aus zentraler Position war der Bann gebrochen und innerhalb kurzer Zeit machte Steven mit einem Hattrick den 4:0 Sieg klar. Besonders das 4:0 war hervorragend herausgespielt, nachdem sich Linus auf der linken Seite gegen mehrere Gegenspieler durchgesetzt hat und anschließend flach zu Steven in die Mitte passte, der nur noch einnetzen musste. Auf jeden Fall ein Kompliment an unsere G2! Gegen andere, eingespieltere Mannschaften sollte unsere G1 in dem Turnier genauso viele oder noch mehr Tore erzielen!

Im zweiten Spiel war der STV Deutenbach unser Gegner. Hier waren Linus und Tobi die Goalgetter. Das 1:0 fiel nach feiner Vorarbeit von Tobi durch einen Schuss von Linus, das 2:0 genau umgekehrt (Linus legte für Tobi auf). Das 3:0 war besonders sehenswert: Linus zog aus linker Position noch vor dem Strafraum mit dem linken Fuß (!) ab und der Ball rauschte unhaltbar ins linke obere Eck. Das war dann auch der Endstand.

3:0 hieß es auch am Ende gegen den ASV Vach. Hier lief es anfangs nicht so rund und im letzten Moment konnte ein Gegenangriff von unserer wie immer äußerst stabilen Abwehr geklärt werden. Dann war wieder „Steven-Zeit“: Das 1:0 erzielte er mit einem herrlichen Distanzschuss, das 2:0 hat er mit einer Flanke vorbereitet, die der Gegner unglücklich selbst im Tor unterbrachte. Das 3:0 machte Linus mit einem echten Hammer aus halb rechter Position klar. Am Schluss sicherte unser Torwart Maximilian mit einer tollen Parade den zu Null Sieg.

Im vierten Spiel ging es gegen den TSV Falkenheim. Das 1:0 erzeilte Steven aus spitzen Winkel, das 2:0 aus zentraler Position. Das 3:0 machte dann Tobi nach schöner Kombination durchs Mittelfeld. Den 4:0 Endstand erzeilte wieder Steven nach weitem Abschlag von Linus, der mit Maximilian die Torwarthandschuhe tauschte und Maximilian dafür im Mittelfeld Dampf machte.

Gegen 16:30 Uhr war der SC Wozeldorf unser Gegner. Beim Turnier in Worzeldorf hatten sie uns alles abverlangt und am Ende hieß es 0:0. Doch bei unserem Heimturnier klappte einfach alles: Das 1:0 machte Steven, das 2:0 und 3:0 Arda (letzteres nach tollem Solo), das 4:0 Yannic und den 5:0 Endstand erzielte Tobi nach einem Pass von Arda von der Grundlinie. Neben den 5 Treffern stand uns in diesem Spiel noch 4x Latte oder Pfosten im Weg!

Fazit: Viel besser geht es eigentlich nicht mehr: 19:0 Tore in 5 Spielen, einfach Wahnsinn! Wie schon in Worzeldorf muss man die absolut geschlossene Mannschaftsleistung loben: Maximilian unser sicherer Torwart, Max und Tim die Abräumer in der Abwehr, die Spielmacher Arian, David, Linus und Steven im Mittelfeld sowie Tobi, Yannic und Arda unsere Asse im Sturm.
Unsere Co-Trainer Annett und Marc (Thomas stellte die Turnierleitung und war deshalb verhindert) meinten nach Turnierende dennoch, dass das Spiel miteinander noch verbessert werden kann. Also dann mal ran Jungs und fleißig üben, damit ihr uns ab Herbst auch in der F-Jugend begeistern könnt!

G1heimturnier

Kommentare sind geschlossen.