D3: Wieder war mehr drin

Platz 5 beim Turnier der DJK Ingolstadt

Der fünfte Platz bei zehn Teilnehmern ist in einem stark besetzten Turnier mit ersten Mannschaften eigentlich ein ordentliches Ergebnis. Aber es war definitiv mehr möglich.

Trotz der weiten Anreise erwischte unser Team im ersten Spiel (Anpfiff 8.55 Uhr) einen guten Start. Es gelang ein hochverdienter 2:1 Erfolg gegen TuS Förbau. Auch im zweiten Vorrundenspiel gegen die JFG Pfaffenhofen-Land behielten wir mit 3:2 verdient die Oberhand. Hier offenbarten sich aber schon die ersten deutlichen Schwächen und Unsicherheiten in der Defensive . Diese wurden uns dann leider in den beiden letzten Vorrundenspielen gegen SV Hundszell (1:3) und TSV Oberhaunstadt (2:3) zum Verhängnis und kosteten uns den realistischen Einzug ins Halbfinale. Leider muss ich sagen. Denn beide Spiele waren auf jeden Fall  gewinnbar. Im Spiel um Platz 5 ging es dann gegen SV Zuchering. Hier verspielte unser Team eine schnelle und sichere 3:1 Führung und musste sich mit einem 3:3  begnügen. Das Schiedsgericht entschied sich aus Zeitgründen gegen ein Siebenmeterschießen und vergab den Platz in der goldenen Mitte an beide Teams.

Team: Daniel / Lukas / Julius / Baes / Floppy / Marc / Raimund / Jonathan

Tore: Jonathan (4) / Lukas (3) / Raimund (3) Floppy (1)

Vorrundenergebnisse:

VfL : TuS Förbau 2:1  /  VfL : JFG Pfaffenhofen-Land 3:2

VFL : SV Hundszell 1:3  /  VfL : TSV Oberhaunstadt 2:3

Spiel um Platz 5:

VfL : SV Zuchering 3:3

Endstand:

1. DJK Ingolstadt

2. JFG Franken-Jura

3. TSV Oberhaunstadt

4. SV Hundszell

5. VfL Nürnberg

Autor: Red-Team

Més que un club

Kommentare sind geschlossen.