F1: Überzeugender Turniersieg

Die zweite Masterrunde in der HKM hieß für uns: SpVgg Zabo, SV Poppenreuth, SpVgg Mögeldorf, FC Stein und FSV Stadeln.

Zur besten Mittagszeit sollten unsere Jungkicker ausgeschlafen und frisch in die Spiele starten. Eigentlich… Doch irgendwie kommen wir immer schwer „aus dem Quark“ in unseren jeweils ersten Spielen. So auch heute.

Der Gegner, Mögeldorf, startete dagegen sehr ambitioniert und so entwickelte sich ein munteres Spiel. Die Führung von Mögeldorf konnte schnell ausgeglichen werden, jetzt wollten beide Teams gewinnen. Mit einem Haufen Dusel und viel Geschick gelang uns der etwas glückliche Siegtreffer kurz vor Schluss.

Als nächstes trafen wir auf die Mannschaft vom FSV Stadeln, die wir aus der Hinrunde als Gegner kannten. Einige dachten wohl, das ginge jetzt leicht, doch die große Klappe wurde schnell geschlossen. Stadeln spielte toll und mit viel Druck und ließ sich auch durch die Führung zum 1:0 für uns nicht beirren. Folgerichtig gelang ihnen der Ausgleich, den sie bis zum Ende halten konnten.

Jetzt waren unsere Jungs im Spiel und zeigten, was sie können. Gegen Poppenreuth fiel ein Tor nach dem anderen, irgendwie klappte jetzt alles. Mit 7:0 gingen strahlende Kinder in die Umkleide.
Gegner Nummer vier war SpVgg Zabo. Auch hier bestimmten wir meist das Spielgeschehen und gewannen klar mit 4:0, obwohl etliche Chancen nicht genutzt wurden.
Als letztes ging es gegen den FC Stein und um den Sieg in dem Turnier. Den ließen sich unsere Kinder nicht nehmen und zeigten nochmals ein tolles Spiel, welches sie mit 6:0 (ein Eigentor) gewinnen konnten.

Wir gewannen durch eine super Mannschaftsleistung mit einem Torverhältnis von 20:2 und freuen uns auf die nächsten Aufgaben in der HKM.

Tore: Leo:5, Pascal: 4, Patrik: 2, Niklas: 2, Kevin: 4, Mars: 2

Ein Kommentar

  1. Die Vorboten waren doch schon beim letzten Training zu sehen, so wie das Team die Bälle „versenkt“ hat. Sah richtig gut aus und es scheint der verdiente Lohn.