B: Der nächste Sieg

Spielbericht U17: VFL Nürnberg – SV Wacker 3-1 (HZ: 1-0)

Die fast schon frühlingshaften Temperaturen passten leider überhaupt nicht zu diesem lahmen Kick.

Kaum Bewegung, schlechtes Pass- und Stellungsspiel und eine haarsträubende Chancenauswertung – das alles kam heute zusammen.

So enstand das 1-0 nach 8 Minuten auch nach einer ungewollten Vorlage des Gegners. Marvin war alleine vor dem gegnerischen Torwart, schoss diesen jedoch an. Der Abpraller wurde vom Verteidiger aber an den eigenen Pfosten gelenkt. Engin musste den Ball dann nur noch über die Linie drücken.
Wer gedacht hatte, dass die VFL-Offensive jetzt richtig abgeht, hatte sich geirrt.
Fehlpässe, übertriebenes Einzelspiel und mangelnde Laufbereitschaft waren jetz leider angesagt.
So ging es dann nach 40 langen Minuten endlich in die Halbzeit.
Die Ansprache viel deftig aus – brachte aber absolut nichts. Der VFL spielt so weiter.
Keeper Andi musste gleich zu Beginn der 2. Hälfte im 1gegen1 klasse klären.
Dann ein Elfmeterpfiff für Wacker. Sebastian hatte im 16er geklärt und war dabei mit der Hand auf den Ball gefallen.
Zum Glück wurde der Strafstoß weiter über das Gehäuse geschossen.
Der Groschen war beim VFL aber noch immer nicht gefallen.
In der 50. Minute fasste sich ein Mittelfeldspieler von Wacker ein Herz, überlief Maxi, ließ Jan stehen und netzte ein.
Der VFL wurde jetzt etwas stürmischer, Torchancen wurden aber grob fahrlässig vergeben, Fernschüsse kamen gerade noch so beim gegnerischen Torwart an.
Dann die vielleicht schönste aber auch einfachste und effektivste Aktion des Spiels.
Engin setzte sich 18m vor dem gegnerischen Tor durch, passte links auf Marvin, dieser legte quer auf den langen Pfosten. Maxi grätschte den Ball dann ins kurze Eck – 2-1.
Chancen auf Seiten des VFL wurden weiterhin äußerst großzügig vergeben.
So musste man bis zur 80 Minuten bangen. Marvin warf auf der rechten Angriffsseite auf Engin, der den Ball zum entscheidenden 3-1 ins kurze Eck schoss.
Die wohl schlechteste Saisonleistung!

 

Torschützen:

8. Min: 1-0 Engin/ Vorarbeit:Marvin+Gegner; 50. Min: 1-1;

65. Min. 2-1 Maxi/Marvin;

80. Min: 3-1 Engin/Marvin

Autor: Red-Team

Més que un club

Kommentare sind geschlossen.