Abschied von einen faszinierenden Menschen

Am Wochenende verstarb nach langer und schwerer Krankheit Diethard Warm im Alter von 71 Jahren.

Eine Leidenschaft von Diethard war der Sport und speziell der Volleyball. In seinem langjährigen Schaffen als Funktionär im Hauptverein war es ihm wichtig jeglichen Sport  den Menschen und den Kindern- und Jugendlichen näher zu bringen, Begeisterung zu schaffen und die Qualität zu verbessern. Er beherrschte Grenzen – ob strukturelle oder menschliche – geschickt zu überwinden und Brücken für Kompromisse und Freundschaften zu bauen.

Zwar trat er beim Fußball nicht in den Vordergrund, dennoch war sein Handeln auch hier angenehm zu spüren!

Unsere gesamte Anteilnahme gilt Diethards Familie und speziell seiner Frau Ingrid, die mit Diethard viel geteilt und viel ermöglicht hat. Sie war für ihn stets sein wichtigster Fixpunkt, wo er Rückzug fand und sich für sein Tatendrang immer wieder orientierte.

Diethard war ein Mensch für die Menschen. Danke Diethard!

 
NN Todesanzeige                       NN Nachruf                     VfL Pressemitteilung

 

Autor: Red-Team

Més que un club

Kommentare sind geschlossen.