B: Weiter aufwärts – bitte mehr

VfL Nürnberg : SpVgg Mögeldorf  3 : 0  ( 1 : 0 )

An einem verregneten Sonntag trat die junge VFL Elf gegen einen körperlich überlegenen Gegener aus Mögeldorf an. Der VFL musste auch noch die Innenverteidigung kurzfristig umbauen. Beide Teams trennten in der Tabelle nur 3 Punkte.

In der intensiv, aber nie zu hart geführten Partie, ging es gut 20 Minuten lang hin und her. Mögeldorf hatte die besseren Möglichkeiten, die aber von Torwart Paddy glänzend zunichte gemacht wurden.
Dann in der 22. Minute ein schöner Spielzug über rechts. Dennis passte in der Mitte auf die halbrechte Position auf Nic. Dieser spielte die Kugel schnell weiter nach rechts auf Engin. Er ließ dem guten Gästekeeper mit einem Schuss ins lange Eck keine Chance.
Das Spiel blieb weiter spannend, da Mögeldorf stark auf den Ausgleich drückte, der VFL durch Konter aber ebenfalls gefährlich blieb.
Mit starkem Einsatz, gutem Zusammenhalt und einem gut aufgelegtem Torwart Paddy wurde die Führung in die Pause gerettet.
In der zweiten Hälfte kamen dann Sebastian für Falko und Andi für Paddy.
Der VFL brauchte ein paar Minuten um sich auf die 2. Hälfte einzustellen. Mögeldorf konnte diese Phase aber nicht nutzen, was auch an einer starken Leistung von Torwart Andi lag, der ebenso wie Paddy einen starken Tag erwischt hatte.
Nach 9. Minuten schirmte Engin einen weiten Ball an der rechten Torauslinie aber gut ab, ließ drei Gegner stehen und passte genau auf Nic, der den Ball über die Linie drückte – 2-0!
Die Gegenwehr von Mögeldorf wurde jetzt etwas schwächer.
Wieder war es Engin, der von Marvin durch die Mitte geschickt wurde. Er konnte an der Strafraumgrenze nur durch ein Foul gestoppt werden. Mögeldorf bekam dafür eine 5-Minuten-Strafe. Engin hämmerte den Freistoß in unnachahmlicher Manier ins Eck. 3-0!
Die Angriffsbemühungen der Mögeldorfer wurden jetzt wieder verstärkt, der VFL hielt aber die Null!

Wieder mal eine geschlossene Mannschaftsleistung gegen einen sehr starken Gegner.
Ein Lob hier nochmals an die kurzfristig umgestellte Abwehr.
Somit hat man sich jetzt erst mal oben festgesetzt.
Jetzt heißt es noch 2x höchste Konzentration gegen Post und Wacker!
WEITER SO JUNGS !!!

 

Aufstellung: Paddy, Andi, Falko, Jan, Enrico, Ruppi, Dennis, Nic, Kevin, Marvin, Maxi, Engin, Emre, Oli, Sebastian

Tore:

1-0 (Engin/Vorarbeit Nic 22.)

2-0 (Nic/Engin 49.)

3-0 (Engin 66.)

Autor: Red-Team

Més que un club

Kommentare sind geschlossen.