F1: Erstes Hallenturnier – 2. Platz

Zum Start in die Hallensaison durften wir in der tollen Zeidlerhalle in Feucht antreten. Das Feld der Mannschaften war sehr gut besetzt mit: SC Feucht (2 Teams), TSV Ochenbruck, 1. FC Altdorf, ESV Flügelrad (2 Teams), TSV Burgthann, TSV Katzwang, TV Hilpoldstein.

Wir hatten die Ehre des ersten Spiels gegen Altdorf. 8:30 Uhr ist einfach nicht unsere Zeit, einige Kinder hatten noch nie in der Halle gespielt, der Rest irgendwie vergessen, wie es geht… Wir konnten durch einen Treffer von Kevin dann doch knapp gewinnen gegen einen guten Gegner.

Im zweiten Spiel ging es gegen eine Mannschaft des Gastgebers. Dort lief es dann wie am Schnürchen, wir konnten überraschend mit 4:0 durch Tore von Kevin (2), Pascal, Dennis gewinnen.

Im dritten Spiel war der Gegner Ochenbruck – ein starker Gegner. So fiel auch unser erstes Gegentor des Turniers und wir mussten einen Rückstand aufholen. Die Reaktion war dann ein schöner Treffer durch Patrick und kurz vor Schluss dann das sehenswerte Tor durch Leo. Mit dem dritten Sieg waren wir schon Gruppensieger.

Doch auch das vierte Spiel gegen ESV Flügelrad wollten die Kinder gewinnen und zeigten vollen Einsatz. Es war auch gegen den starken Gegner ein umkämpftes Spiel. Durch einen tollen Treffer von Rene – steil von der Torauslinie – durch die Beine des Torwarts in die lange Ecke konnte auch dieser Sieg verbucht werden.

Mit 8:1 Toren ging es im Halbfinale gegen den Zweiten der anderen Gruppe –  ausgerechnet die Mannschaft 2 des SC Feucht. Die legten los wie die Feuerwehr und gingen durch sehenswerte Tore mit 0:2 in Führung. Wie sollten wir das noch aufholen? Kevin konnte dann doch den Anschluss herstellen. Dann drängte der VfL und Pascal dribbelte sich an den Feuchtern vorbei und schob sicher zum Ausgleich ein. Jetzt waren wir in Fahrt und die Gastgeber leicht verunsichert. Kurz vor Schluß gelang dann doch das Siegtor durch Kevin. Ein umkämpfter und sehr glücklicher Sieg brachte uns ins Finale gegen die Mannschaft 2 von Flügelrad.

Nach fast einer Stunde Wartezeit durften die Jungs endlich ran. Wie im Halbfinale lief das Spiel aus unserer Sicht in die falsche Richtung. Mit der körperbetonten Spielweise kamen wir nicht so zurecht und mussten zwei Tore Rückstand kassieren. Doch auch hier zeigte die Mannschaft Moral und steckte nicht auf. Mehr und mehr gelang uns die Befreiung und schließlich der Anschlusstreffer durch Kevin. Doch da war doch gestern Abend was – Club gegen Mainz …. 2: 0, 2:1 …. und wie eine Parallele dazu lief nun dieses Finalspiel ab. Auch wenn wir noch einige Chancen erspielen konnten, die Gegener wussten gut zu verteidigen und versuchten es mit vielen brachialen Weitschüssen. Leider – aus unserer Sicht – blieb das Ergebnis bis zum Abpfiff bestehen und wir mussten uns mit dem zweiten Platz zufrieden geben.

Im Gesamten war es aber wieder ein toller Erfolg für unsere Truppe. Wir mussten uns nur dem verdienten Turniersieger geschlagen geben. Mit 13:3 Toren haben wir uns gut geschlagen und freuen uns auf weitere Turniere.

Ein Kommentar

  1. SUPER GEMACHT JUNGS, war bestimmt sehr aufregend
    Toller Beitrag, schön geschrieben Ralf
    Im allgemeinen muss ich sagen ist die Neue Seite 10000fach besser als die alte,
    freue mich bald weiterlesen zu können.