B: 5 Minuten Hoffnung zur Wende (Videos)

Spielbericht VFL – KSD Hajduk: 3-6

Gegen den „gefühlten“ Tabellenführer von Hajduk hielt der VFL zunächst gut mit. Nach knapp 15 Minuten gab es

dann Ecke für Hajduk. Viele VFLer waren noch mit dem Aussuchen der Gegner beschäftigt, sodass der Gegner leichtes Spiel hatte den Ball nach kurzer Abwehr wiederholt in den 5er zu flanken. Falko fehlten dann einige cm um den Kopfballtreffer zu verhindern. Das 2-0 fiel nach einem Sonntagsschuss. Der Schütze konnte unbedrängt abziehen und traf in den linken oberen Winkel. In der 23. Minute aber dann der Anschlusstreffer. Maxi wurde rechts bedient, spielte auf Engin weiter, der Diagonal zu Kevin passte. Dieser setzte sich auf an der linken Torauslinie durch und traf aus kurzer Distanz. 5 Minuten später aber die Ernüchterung. Ein Freistoß aus 35m flog über Freund und Feind hinweg diagonal durch den Strafraum, setzte auf, ging an den Pfosten und von dort ins Tor. In der 36. Minute dann noch das 1-4 über die rechte Angriffsseite von Hajduk. Nach der Pause zeigte sich der VFL zunächst besser. In der 43. Minute das 2-4 durch Marvin nach Vorlage von Engin. Gut 20 Minuten später sogar der Anschlusstreffer durch Engin nach Pass von Jan. Aber 2 Patzer in den letzten 10 Minuten führten noch zum 3-6 Endstand.
Die Niederlage ist kein Beinbruch. Nach zuletzt 2 klasse Auftritten gegen Flügelrad und Dergah heißt es jetzt Mund abwischen und weiter geht’s!!!

 

Torfolge: 0-1; 0-2; 1-2 (23.); 1-3 (28.); 1-4 (36.); 2-4 (43.); 3-4 (65.); 3-5 (70.); 3-6 (77.)

 

Video 1 – Tor für Hajduk -Freistoß

Video 2 – Tor für Hajduk – Weitschuß

 

Autor: Red-Team

Més que un club

Kommentare sind geschlossen.