C1: Weiter auf der Erfolgsspur

VfL Nürnberg : SV 1873 Nürnberg Süd    5 : 1  ( 2 : 0 )

Trotz der ersten Grüße von Frau Holle war der Kunstrasen in einen tadellosen Zustand und die Mannschaften SV 1873 Nürnberg Süd und des VfL Nürnberg lieferten eine attraktives Spiel.

Besonders in der ersten Halbzeit wollten die Süder ihr Glück erzwingen und agierten eifrig im Mittelfeld. Den durchschlagenden Erfolg machte der VfL in der 12 min mit einen 16 m ins kurze Ecke. Treffer Nummer zwei in der 30 Minute erzielte E², der die Verwirrung im gegnerischen Strafraum mit einen Abstaubertor ausnutzte.

Nach der Pause kamen beide Mannschaften hochmotiviert aus der warmen Kabine. Die Pausenansprache von Trainer Markus spiegelt sich nun in der Lauf- und der Zweikampfstärke seines VfL Teams. Auch die taktische Reife wurde nun deutlicher. Der VfL übernahm nun klar das Zepter und untermauerte dies mit den Toren 3 – 4 – 5. Süd verwandelte mit einen Handelfmeter in der 56 min zum 3:1 sicher.

David

Pascal D, Orkan, Maxim, Stefano

Berkan, Linus, Marcel, Tobi, Enes

Eddy

Karina, Bahar, David, Adrian

 

12 min   1:0   E² mit einen 16 m Flachschuß ins kurze Eck

30 min   2:0 Abstaubertor – E² aus kurzer Distanz nach Vorarbeit von Marcel

45 min   3:0 klassischeer Kontor und Sololauf über 40 m durch E² und sicheres Verladen des Torhüters

56 min   3:1   Handelfmeter

65 min   4:1   E² nach brilianter Vorlage durch Bahar

68 min   5:1   Eigentor (Querschläger) nach Vorlage Tobi

Autor: Red-Team

Més que un club

Kommentare sind geschlossen.