D3: Souveräner Kantersieg

VfL D3  :  FC Stein D1  17:0 (7:0)

Bei einem solchen Ergebnis kommt immer die obligatorische Frage: War die eigene Mannschaft so gut oder der Gegner so schlecht. Meist trifft beides zu. So auch bei diesem Spiel. Wie das Ergebnis vermuten lässt, war unsere spielerische Überlegenheit massiv. Das Ergebnis geht deshalb absolut in Ordnung und wurde vom VfL-Team souverän herausgespielt. Das Steiner Team verlor nie seine Grundordnung, blieb immer fair und erkämpfte sich sogar einige gute Konterchancen. Das verdient Respekt.

Es konnten einige positive Erfahrungen aus dem Spiel gezogen werden: Viele Spieler feierten in dieser Saison ihre ersten Torerfolge (Lukas, Berkan, Baes). Das macht Spaß und motiviert. Nikos hat neben Floppy im zentralen Mittelfeld seinen optimalen Platz gefunden und zeigte echte Goalgetter-Qualitäten. Trotz des Fehlens der beiden bisherigen  Toptorschützen im Team (Jonathan und Antony) erreichte das Team eine sehr hohe und zielstrebige Chancenverwertung. Die gemeinsame Lust am Spiel und Erfolg führt die Mannschaft immer weiter zusammen. Das wirkt sich positiv auf die Teambildung und die Entwicklungsbereitschaft Einzelner aus. Beim nächsten Spiel schlägt nun die Stunde der Wahrheit für unsere Jungs: Dann geht es zum aktuellen Topteam der Liga. Aber völlig egal wie dieses Spiel enden wird: Unsere Jungs sind auf einem prima Weg und haben bereits jetzt alle Erwartungshaltungen weit übertroffen. Das macht richtig Freude.

Team: Daniel / Lukas / Baes / Dennis / Marian / Berkan / Marc / Floppy / Nikos / Emir / Ismail

Tore:

1:0 Floppy / 2:0 Nikos / 3:0 Nikos /

4:0 Berkan / 5:0 Nikos / 6:0 Emir /

7:0 Emir / 8:0 Floppy / 9:0 Nikos /

10:0 Ismail / 11:0 Floppy / 12:0 Lukas /

13:0 Baes / 14:0 Baes / 15:0 Nikos /

16:0 Lukas / 17:0 Nikos

Autor: Red-Team

Més que un club

Kommentare sind geschlossen.